Härtester Tarifkonflikt beendet

Nach dem Abschluss in Baden-Württemberg haben Gewerkschaft und Arbeitgeber auch für den bayerischen Einzelhandel einen Tarifabschluss erzielt. 
Nach Angaben des Handelsverbands Bayern und der Gewerkschaft Verdi bekommen die rund 335.000 Beschäftigten der Branche rückwirkend zum 1. August 3,0% mehr Geld und ab 1. Mai kommenden Jahres weitere 2,1% mehr. Der Abschluss hat eine Laufzeit von 24 Monaten bis April 2015 und lehnt sich an den Tarifvertrag in Baden-Württemberg an. 
Arbeitgeber-Verhandlungsführer Martin Aigner erklärte, dass man in dem ungewöhnlich langen Tarifkonflikt besonders intensiv über die von den Arbeitgebern angestrebte Flexibilisierung der Arbeitszeit diskutiert habe. Hier habe man nun Änderungen über eine Protokollnotiz geregelt. 
Verdi zeigte sich ebenfalls zufrieden mit der Einigung in der sechsten Verhandlungsrunde, „im härtesten Tarifkonflikt des bayerischen Einzelhandels“. „Die Beschäftigten im bayerischen sowie im gesamten deutschen Handel haben mit ihrem mutigen und tollen Kampf für existenzsichernde Tarifverträge gegen die Angriffe der Handelskonzerne diesen Tariferfolg erkämpft“, so Verdi-Verhandlungsführer Hubert Thiermeyer.
Auch Buchhandelsbetriebe sind von den Tarifstreitigkeiten betroffen, aber nur solche, die als Mitglieder in Arbeitgeberverbänden des Einzelhandels tarifgebunden sind.
Tarifverträge für Buchhändler:
  • Baden-Württemberg: Einzelhandelstarif
  • Bayern: Spez. Buchhandelstarif
  • Berlin-Brandenb.: Spez. Buchhandelstarif
  • Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland: Einzelhandelstarif
  • Niedersachsen-Bremen: Einzelhandelstarif
  • Norddeutschland*: Spezieller Buchhandelstarif
  • Nordrhein-Westfalen: Einzelhandelstarif
  • Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Spezieller Buchhandelstarif
Der Einzelhandelstarif gilt nur für Buchhandelsbetriebe, die als Mitglieder des Einzelhandelsverbandes tarifgebunden sind. Der Buchhandelstarif gilt für Buchhandelsbetriebe, die Mitglied im buchhändlerischen Arbeitgeberverband sind.
* außer Mecklenburg-Vorpommern, wo die buchhändlerische Arbeitgebervereinigung den Einzelhandelstarif übernimmt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Härtester Tarifkonflikt beendet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis