Wenn der Whistleblower beim Filialisten zuschlägt

Das gesamte Jahr war schon bitter für die Nummer eins unter den US-Buchhändlern. Und mitten ins alles entscheidende Weihnachtsgeschäft platzt jetzt die Nachricht, dass die US-Börsenaufsicht gegen Barnes & Noble ermittelt. 
Nach einer Mitteilung des Unternehmens nimmt sich die SEC zwei Themen vor:
  • Die Ergebniskorrektur, die B&N im Sommer rückwirkend für die Jahre 2011 und 2012 vorgenommen hat (der Verlust wurde jeweils leicht – ins Positive – korrigiert).
  • Die Art und Weise, wie B&N „bestimmte Ausgaben für Informationstechnologie“ zwischen den Geschäftsbereichen Nook-Geräte, E-Book- und stationärem Geschäft verbucht hat.
Der zweite Aspekt geht nach Medienberichten auf einen Hinweis eines Whistleblowers zurück, der früher bei B&N gearbeitet habe. Details zu den Anschuldigungen liegen noch nicht vor.
Die Schlagzeilen sorgten am vergangenen Freitag dafür, dass die Aktie von B&N um 12% auf 14,43 Dollar abschmierte.
Ende November hatte der US-Filialist zuletzt eine Quartalsbilanz vorgelegt, nach der B&N in allen Kanälen Umsatz verliert. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wenn der Whistleblower beim Filialisten zuschlägt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking