Hört auf, über Amazon zu jammern!

Sybille Lewitscharoff (© Amrei-Marie) irrt mit ihrer Fundamentalkritik an Amazon, meint Rüdiger Wischenbart (© Mike Minehan).

Mit ihrer Abrechnung gegen den „widerlichen Club“ Amazon hat Schriftstellerin Sybille Lewitscharoff die Schlagzeilen geprägt. Berater und buchreport-Korrespondent Rüdiger Wischenbart entgegnet ihrer Abrechnung – und sieht die Buchbranche in der Pflicht.

Zwar sei Amazon für die Behandlung seiner Mitarbeiter und die Steuerpolitik durchaus zu kritisieren, schreibt Wischenbart in der „Welt. Doch haue die Lewitscharoff daneben, wenn sie diese viel zu geringschätzig als „widerlichen Klub“, weil unpassend für ihre „innere Familie“ aus erlesenen „Figuren der Literatur“, gründlich missverstehe.

Wischenbart versteht Amazon als „Antwort auf unangenehme Fragen, um deren ernsthafte Beantwortung wir Kulturmenschen uns wohl lieber drücken wollten“. Es sei ein „Skandal, dass wir uns in Europa wenig Besseres einfallen lassen als zu klagen, um Amazons Expansion und Monopolstellung in die Schranken zu verweisen, und all die neuen Territorien der Bücher und des Lesens weitgehend ausblenden“.

Natürlich sei es einfacher, Amazon und Google brandzumarken – statt die Steuerpolitik fair zu gestalten, sich auf eine Mehrwertsteuer für Bücher zu einigen und die Bewältigung des Strukturwandels anzupacken. Doch letztlich müsse man sich vor Augen führen, dass Amazon sich nur die globale Expansion zunutze gemacht habe. Statt diese Entwicklung zu beklagen, sollten die Kulturmenschen sie reflektieren und neue Antworten suchen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hört auf, über Amazon zu jammern!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien