Eulen sollen Drohnen überflügeln

Die Amazon-Ankündigung, künftig Pakete per Drohne ausliefern zu wollen, hat weltweit belustigte Kommentare hervorgerufen. Die schönste Parodie kommt vom Filialisten Waterstones, der eine Expresslieferung mit Eulen ankündigt. Doch ganz so abwegig scheinen die Pläne aus Seattle doch nicht zu sein. 
In einer Video-Parodie auf Amazon erläutert „Jon Owls” – unter seinem richtigen Namen Jon Howells als PR-Chef von Waterstones bekannt – die Pläne des Buchhändlers: Unter dem Namen „Ornithological Waterstones Landing Service“ wolle man eine Flotte speziell trainierter Eulen einberufen, die Bücher in weniger als 30 Minuten an die Kunden ausliefern könnten. Allerdings werde es noch einige Jahre dauern, bis das Programm offiziell starten kann – schließlich müssten die Eulen erst noch trainiert werden.
Mit dem Video reagiert der Filialist und Kindle-Vertriebspartner auf die Ankündigung von Amazon, seine Päckchen künftig mit Drohnen ausliefern zu wollen. Laut Amazon dauert es noch etwa fünf Jahre, bis die Technologie ausgereift sei. Ob die Ankündigung ernst gemeint war oder nur ein PR-Gag zum Auftakt des Weihnachtsgeschäft, darüber spekulieren seitdem die US-Medien.
Doch ganz so abwegig scheint ein Drohneneinsatz nicht zu sein. Wie die „Welt“ berichtet, hat die Deutsche Post ähnliche Pläne: „Dass über den Einsatz von Drohnen in der Paketzustellung nachgedacht wird, ist nicht neu“, sagte eine Konzernsprecherin der Zeitung. Der Konzern unterhalte ein Forschungszentrum in Troisdorf, das vor sechs Jahren mit einem zweistelligen Mio-Euro-Betrag gestartet wurde. Zurzeit wäre ein Flug mit zivilen Drohnen außerhalb der Sichtweite des Piloten in Deutschland allerdings gar nicht möglich. Zudem fehlt den Fluggeräten bislang die nötige Reichweite. 

Kommentare

3 Kommentare zu "Eulen sollen Drohnen überflügeln"

  1. „Getret’ner Quark wird breit, nicht stark“ wäre wohl JWGs Kommentar zur Berichterstattung.

    Aber wie wär’s mit Rohrpost? Das war vor fast 100 Jahren angeblich DIE Idee für sowas *lol*

  2. Drohn Du mir – Drohn ich Dir? #Prust

  3. Michael Lemster | 3. Dezember 2013 um 22:49 | Antworten

    Wenn DHL UND Amazon UND die DB UND UND UND ihre Drohnen segeln lassen, gibt es hoffentlich genug Tunnel, in denen wir uns sicher bewegen können… Immerhin ist es Amazon gelungen, die Lufthoheit über den Köpfen junggebliebener Männer zurückzuerobern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften