Bücher bauen Brücken

Die Shortlist für den deutsch-französischen Jugendliteraturpreis 2014 wurde auf dem 29. „Salon du livre et de la presse jeunesse“ nahe Paris bekanntgegeben. Die 13 nominierten Kinder- und Jugendbuchautoren für den Preis 2014 wurden von einer unabhängigen elfköpfigen deutschen und französischen Jury ausgewählt.

Auf der deutschen Seite sind Judith Allert mit „Paula und Lou“ (ars Edition), Finn-Ole Heinrich mit „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“ (Hanser Verlag), Charlotte Inden mit „Anna und Anna“ (Hanser Verlag), Jörg Isermeyer mit „Alles andere als normal“ (Verlag Beltz & Gelberg), Salah Naoura mit „Hilfe! Ich will hier raus!“ (Dressler Verlag) sowie Frank Reifenberg & Gina Meyer mit „Die Schattenbande legt los“ (ars Edition) nominiert. Laut Dr. Stefan Hauck, Jurymitglied des Deutsch-französischen Jugendliteraturpreises, weisen die sechs deutschen Nominierungen eine große Bandbreite auf. Die Auswahl enthalte Briefromane, symbiotische Bild-Text-Verschmelzungen sowie reine Textromane, ebenso wie absurde Übersteigerungen und gekonnte Sprachakrobatik. Aber auch Themen wie die Melancholie des Schülerlebens, Wutanfälle und Alltäglichkeiten des WG-Lebens.

Der junge deutsch-französische Jugendliteraturpreis, ein Preis für zeitgenössische Jugendliteratur in Deutschland und Frankreich, wird vom Bund in Vertretung der Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrages über die deutsch-französische Zusammenarbeit gestiftet und jährlich für ein herausragendes Werk der deutschen und französischen Kinder- und Jugendliteratur verliehen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücher bauen Brücken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr
  • To-Do-Listen oder komplexe Projekte meistern  …mehr
  • Ersatz für E-Mail, Flurfunk und Konferenzraum  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    3
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    10.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten