Die Preise sind frei

Nach der zweiten Mahnung der Wettbewerbshüter hat Amazon die Preisparität jetzt gänzlich aufgegeben. Wie das Bundeskartellamt mitteilt, wurde das Verfahren gegen den Onliner eingestellt.
In der Kritik standen Vertragsklauseln für Dritthändler, die ihre Waren nach Wunsch von Amazon auf anderen Plattformen nicht günstiger anbieten sollten (buchreport.de berichtete). Amazon schränke den freien Wettbewerb ein, monierten die Wettbewerbshüter.

Im August 2013 hatte Amazon seine Geschäftsbedingungen daraufhin geändert, die Maßnahmen gingen dem Kartellamt aber nicht weit genug, da die Änderung nur für einen Teil der Händler umgesetzt wurde. Außerdem sei nicht sichergestellt gewesen, dass die Händler die Abschaffung der Preisparitätsklausel auch zur Kenntnis nahmen. 

Inzwischen seien aber alle Forderungen erfüllt, das Verfahren wurde deshalb eingestellt.

Kommentare

1 Kommentar zu "Die Preise sind frei"

  1. Wird hier wieder mal auf eine Piratenseite verlinkt?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.