Die Rückkehr der Hardcover

Die aktuelle Entwicklung auf dem US-Buchmarkt dürfte den deutschen Verlagsstrategen so einige neue Denksportaufgaben bescheren. Dass die E-Books von Januar bis August 2013 nur vergleichsweise schwach zulegten, überrascht (inzwischen) kaum. Wohl aber das zweistellige Wachstum gebundener Bücher.
Nach der Statistik des US-Verlagsverbands AAP legten die Hardcover-Umsätze in den ersten acht Monaten des Jahres um 11,5% auf 779 Mio Dollar zu, während die digitalen Erlöse mit Erwachsenen-Büchern nur +4,8% (auf 648 Mio Dollar) erreichten; nimmt man die Kinder- und Jugend- sowie Religions-E-Books hinzu, sank der Umsatz sogar um 5%. Somit haben die 1200 Verlage, die ihre Zahlen an den Verband melden, fünf Monate in Folge beim E-Book im Vorjahresvergleich Umsätze verloren (s. Grafik).
Dieser Trend verläuft entgegen der Entwicklung der vergangenen Jahre, in der die E-Books deutlich zwei- und sogar dreistellig zulegten, während die Hardcover-Umsätze schrumpften. Was sich nicht verändert hat: Die Paperback-Erlöse – hierzulande noch die Hoffnungsträger der Verlage – sind weiter im Sinkflug: Seit Jahresbeginn –12% auf 899 Mio Dollar. Gleichwohl bleiben die Paperbacks die stärkste Format-Gruppe auf dem US-Buchmarkt.
Auf der Suche nach den Ursachen der E-Book-Schwäche und Hardcover-Stärke verweist Forbes auf das starke E-Book-Jahr 2012 („Fifty Shades“ und „Hunger Games“) an das die Verlage 2013 kaum herankämen; die Hardcover-Stärke begründet „Publishers Lunch“ damit, dass die Herbst-Titel in diesem Jahr früher ausgeliefert worden seien als 2012 (als die Verlage die Präsidentschaftswahl abgewartet hätten).  

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Rückkehr der Hardcover"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)