Schmetterlinge auf Werbe-Mission

Nicht nur die stationäre, sondern auch die digitale Handelswelt steuert im November in die entscheidende Phase des Jahres. Die Tolino-Partner Thalia und Weltbild starten zum Weihnachtsgeschäft erneut eine große Marketingkampagne. Schwerpunkt: Fernsehen. Im Fokus: der neue Reader – die beiden Tablets bleiben bei den neuen Spots außen vor.

Im Zentrum der von der Hamburger Kreativagentur Vasata Schröder Florenz & Pfuhl (VSF&P) konzipierten Kampagne für Thalia und Weltbild stehen Spots, die bei Sendern wie Pro Sieben, Sat 1, RTL, SuperRTL, VOX und RTL II oder den Sparten- und Zielgruppensendern SIXX, DMAX, n-tv oder N24 zu sehen sind. Weltbild erklärt, bis Weihnachten den Spot 1000 Mal ausstrahlen lassen zu wollen.
In den Spots werden erneut die Tolino-Schmetterlinge in Szene gesetzt, die von einem alten Buchregal zum virtuellen Tolino-Regal fliegen; inhaltlich betonen die Kampagnen-Macher die Offenheit des Systems und die guten Testergebnisse der Tolino-Reader.
Neben den Spots gibt es POS-Werbung, bei Weltbild sind das Aufsteller, Deckenhänger und Flyer plus Specials im Online-Shop, Kataloganzeigen in, nach eigener Angabe, zweistelliger Millionenauflage und Streuwerbung. Schließlich setzt Weltbild auf eine Anzeigenkampagne in „hoher zweistelliger Millionenauflage“, mit meist ganzseitigen Motiven in Magazinen und der überregionalen Tagespresse.
Anlässlich der Kampagne erklärt Weltbild, dass die Tolino-Partner bislang eine „hohe sechsstellige Zahl“ der Lesegeräte verkauft hätten. 20% aller im Weltbild-Onlineshop verkauften Bücher seien E-Books.
Verglichen mit der Marketing-Schlacht, die sich Kindle, iPad und Tolino im Sommer lieferten, kommen die neuen Spots harmlos daher. Amazon setzte seinerzeit auf vergleichende Werbung, in der Hoffnung, die eigenen Vorteile gegenüber Apple herauszustellen. Thalia wiederum nahm gezielt Amazon ins Visier.

Kommentare

1 Kommentar zu "Schmetterlinge auf Werbe-Mission"

  1. Wer soll das bezahlen,

    Wer hat das bestellt,

    Wer hat so viel Pinke-pinke,

    Wer hat so viel Geld?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Auster, Paul
Rowohlt
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Yanagihara, Hanya
Hanser
06.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day