Rosamunde Pilcher: Heiterer Film mit ernsten Untertönen

Älter werden ist auch im schönen Cornwall kein reines Vergnügen. Mit dieser Erkenntnis müssen Erica und Gary (gespielt von Ursela Monn und Ilja Richter) in der neuen Rosamunde-Pilcher-Verfilmung „Alte Herzen rosten nicht“ umgehen, die am 17. November um 20.15 Uhr im ZDF-„Herzkino“ zu sehen ist. Also machen sich die beiden auf die Suche nach einer lebenswerten Wohnform im Alter. In weiteren Rollen sind Kathi Leitner, Siegfried Rauch, Lara Mandoki und Christopher Kohn zu sehen. Regie führte Helmut Metzger nach einem Drehbuch von Martin Wilke.

Bei der Beerdigung von Ericas Mann treffen sich die alten Freunde Gary, Paula (Kathi Leitner) und Paul (Siegfried Rauch) wieder. Sie beschließen – mehr oder weniger freiwillig – eine Alten-WG in Garys Anwesen zu gründen. Doch die Umsetzung dieser spontanen Idee ist nicht so einfach wie gedacht. Ihr Domizil ist in Gefahr, und sowohl alte als auch neue Gefühlsverwirrungen bedrohen die Gemeinschaft. Zum Glück haben die vier Freunde zwei junge Schutzengel, die ihnen tatkräftig unter die Arme greifen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rosamunde Pilcher: Heiterer Film mit ernsten Untertönen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften