Kopfwäsche vom Kadi

In der Dauerfehde um den Suhrkamp Verlag schenken sich die Gesellschafter wenig, gegenseitige Vorwürfe und Klagen sind an der Tagesordnung – was in dem Versuch mündete, sich gegenseitig als Gesellschafter ausschließen zu lassen. Eigentlich müssten sowohl Hans Barlach als auch Ulla Unseld-Berkéwitz aus der Gesellschaft rausgeschmissen werden, erklärte jetzt das Landgericht Frankfurt

Die Begründung: 

  • Barlachs Medienholding habe sich in einem Interview diffamierend geäußert, habe private und gesellschaftliche Interessen bei einem Immobilienerwerb in Berlin vermengt und interne Informationen weitergegeben. Zudem seien ihm Vollstreckungsmaßnahmen gegen den Verlag und rechtsmissbräuchliche Gesellschafterbeschlüsse anzulasten.
  • Ähnlich liest sich die Liste der Vorwürfe gegen die Unseld Familienstiftung: Berkéwitz habe bei der Immobilie in Berlin private Interessen mit denen der Gesellschaft vermischt, sich in den Medien diskriminierend gegenüber Barlach geäußert und die Informationsrechte des Mitgesellschafters eingeschränkt.
Somit hätten beide Gesellschafter „schwere Verletzungen der Gesellschafterpflichten“ begangen, die einen Ausschluss rechtfertigen würden. Ein Ausschluss eines einzelnen Gesellschafters sei deshalb rechtlich nicht möglich; es bliebe nur die Auflösung der Gesellschaft. Ein entsprechender Antrag der Medienholding sei jedoch im Laufe des Verfahrens zurückgenommen worden.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig und kann mit der Berufung zum Oberlandesgericht angegriffen werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kopfwäsche vom Kadi"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten