Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Expertentagung Medienrecht am 27. November 2013

Gesetzgeber und Gerichte passen das Urheber- und Verlagsrecht in beachtlicher Geschwindigkeit an Digitalisierung und Online-Nutzungen an. Der Rechtsrahmen für Medienunternehmen ändert sich dadurch ständig. Die unmittelbaren Auswirkungen betreffen nicht nur die Märkte und Geschäftsmodelle der Verlage und Medienhäuser. Auch bisher übliche Vorgehensweisen wie die Bewerbung eigener Bücher, Filme oder Musikproduktionen unter Verwendung von Rezensionen aus Print- und Online-Medien werden aufgrund möglicher Urheberrechtsverstöße in Frage gestellt.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels am 27. November 2013 mit Unterstützung der Rechtsabteilung des Börsenvereins und der Kanzlei Lausen die Expertentagung Medienrecht: Verlagsrecht 2016 – Neues Recht, neue Risiken, neue Chancen im Literaturhaus München.

Neben der Werbung mit Rezensionen erörtert die Tagung aktuelle Problemstellungen bei der Bilanzierung von E-Books und durchleuchtet Preisaktionen, wie z. B. den „Kindle-Deal der Woche“, auf die geltenden rechtlichen Vorgaben. Vor dem Hintergrund der bedrohlich wachsenden Internetpiraterie im Buchbereich wird die Frage gestellt, ob und wie sich Piratenplattformen wie Rapidshare oder boox.to wirksam rechtlich bekämpfen lassen. Werknutzungen in der Cloud und das neu eingeführte Leistungsschutzrecht für Presseverlage sind ebenfalls Themen der Tagung. Schließlich sind aktuelle Entwicklungen im Bildrechtebereich Anlass zu der Frage, ob die Panoramabildfreiheit eigentlich noch existiert.

Referenten der Tagung sind u. a.: Dr. Ursula Feindor-Schmidt LL.M. (Lausen Rechtsanwälte), Dr. Robert Heine (Raue Rechtsanwälte), Kai-Peter Künkele (Kleeberg & Partner), Birgit Menche (Kanzlei Kerst & Menche), Dr. Christan Sprang (Börsenverein des Deutschen Buchhandels) und Katharina Winter (Börsenverein des Deutschen Buchhandels).

Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer und Juristen von Medienunternehmen sowie an Verlagsleiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Produktentwicklung/Medienservice, Anwälte.

Weitere Informationen und Anmeldung:

http://www.buchakademie.de/konferenzen/medienrecht/medienrechtstagung_2_verlagsrecht_2016.php

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Expertentagung Medienrecht am 27. November 2013"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Internet der Dinge – technische Revolution oder sozialer Zündstoff?  …mehr
  • Wenn ERPs verheiratet werden… Reclam profitiert vom Digitaldruck  …mehr
  • Internet-Sicherheit: Priorität für IT und Management  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Korn, Carmen
    Kindler
    24.07.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop