Kurs auf 20 Mrd Euro

Wenn Bertelsmann seine Führungskräfte im Silicon Valley zusammentrommelt, bleibt die Presse eigentlich außen vor. Für das „Handelsblatt“ hat der Konzern eine Ausnahme gemacht und interessante Einblicke in die Unternehmensstrategie gewährt. Die wichtigsten Eckpunkte des Führungskräftetreffens laut „Handelsblatt“:

  • Wachsen auf 20 Mrd Euro: Konzernchef Thomas Rabe schwor die Führungskräfte weiter auf Wachstum ein. Für 2016 strebe der Konzern einen Umsatz von 20 Mrd Euro an. Möglicherweise werde man diese Ziel aber auch erst ein Jahr später erreichen. Zum Vergleich: 2012 haben die Gütersloher 16,1 Mrd Euro umgesetzt. Es gebe genug Geld für Investitionen, so der Konzernchef. 
  • Wachsen mit Fachinformationen: Eines der angestrebten Wachstumsfelder sei das Geschäft mit digitalen Fachinformationen. Der Ansatz ist nicht neu: Seit 2009 gibt es immer wieder Hinweise, dass der Konzern in diesen Bereich einsteigen will (hier mehr), damals noch über die Bertelsmann-Tochter Gruner + Jahr. Jetzt scheint Rabe das Thema noch einmal neu aufrollen zu wollen: Dem „Handelsblatt“ zufolge wurde auf dem Führungskräftetreffen ein Chart gezeigt, auf dem das Geschäft mit Fachinformationen keiner Konzerntochter zugeordnet wird. 
  • Wachsen mit Bildung: Auch im Bildungssegment sieht Rabe weiteres Potenzial.  Wie berichtet, hat Bertelsmann im Juni in UniversityNow investiert, um die Patten University, eine Fernuniversität auf Online-Basis, aufzubauen. Auch außerhalb der USA sieht Bertelsmann laut „Handelsblatt“ Chancen: In Indien und China seien amerikanische Abschlüsse sehr begehrt.

Bei Bertelsmann wollte man den Bericht nicht näher kommentieren. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kurs auf 20 Mrd Euro"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018