Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Verlagssoftware BuchInfo geht online

Die Verlagssoftware BuchInfo von Lyck Software & Systeme GmbH, Zürich, geht Online. Es sind keine spezifischen Apps (für Betriebsysteme, wie Windows, Apple iOS, Linux, Android usw.) oder Programminstallationen beim Benutzer notwendig. BI Online läuft auf jedem Betriebssystem, Tablet und Smartphone.
Über speziell gesicherte Leitungen läuft jede Kommunikation über die BI Online Server im DE-CIX (dem zentralen Internetknotenpunkt Deutschlands bzw. Europas). Durch BI Online im Internet entsteht eine Verfügbarkeit aller Informationen und Dienste von BuchInfo zu jedem Zeitpunkt und überall (Anywhere … Anytime – BI Online). 
Zudem besteht mit BI Online aufwandsfrei und automatisiert die Möglichkeit, Daten, wie z.B. Cover, Onix-, Vertriebs- oder Honorardaten, an berechtigte Empfänger zu verteilen. Nähere Informationen finden Sie unter www.buchinfo.com.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlagssoftware BuchInfo geht online"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten