Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Crossmediale Spurensuche

www.felixblunk.de ist die Webpräsenz der Privatdetektei »Felix Blunk | Schutz der Privatsphä- re«. Es ist jedoch auch Buchvorstellung und Aktionsplattform rund um den Wirtschaftskrimi »Die Blunk Konstante«, der Debutroman der Naturwissenschaftlerin, Unternehmensberate- rin und Autorin Maike Braun, der am 27.09.2013 bei STORIES & FRIENDS erschienen ist. 

„Mein Name ist Felix Blunk. Ich habe mich darauf spezialisiert, Menschen verschwinden zu lassen. Auf ihren eigenen Wunsch. Als Privatermittler schütze ich diejenigen, die verfolgt werden und besser daran täten unterzutauchen“, so stellt sich Felix Blunk, der Protagonist in »Die Blunk Konstante«, auf seiner Homepage vor und erklärt weiter: „Untergetaucht ist auch meine Ehefrau Farida, zusammen mit Lutz, meinem ehemaligen Geschäftspartner. Zuvor haben sie mit einer Selbstanzeige bei der Steuerfahndung dafür gesorgt, dass ich an der gemeinsamen Firma keine Freude mehr habe. Die Konten geplündert. Mein bisheriges Leben in Auflösung begriffen. Mit dem Verschwinden kenne ich mich also bestens aus.“

„Die Blunk Konstante hat viele Facetten“, schwärmt die Verlegerin Karen Grol-Langner. Neben der spannenden Suche nach der verschwunden Ehefrau und Geschäftspartner Lutz, beschäftigt sich der Krimi mit dem aktuellen wie brisanten Thema Schutz der Privatsphäre und erläutert en passant ökonomische Theorien, wie die Knappheit der Güter, die Opportunitätskosten und den abnehmenden Grenznutzen. Ein Wirtschaftskrimi also.

Auf www.felixblunk.de begleiten zahlreiche Aktionen und Gewinnspiele das Erscheinen des Buches. So bittet Blunk um Hilfe bei der Suche nach seiner Frau und fordert dazu auf, Bilder von Aston Martins und Erlebnisse mit ihren Besitzern einzusenden, denn: „Lutz würde nie etwas anderes fahren als einen Aston Martin“. In seinem Blog wird Blunk Fragen zum Schutz der Privatsphäre beantworten. Zahlreiche weitere Aktionen stehen in Kontext zu den einzelnen Kapiteln.

Als Gewinne werden Bücher und Kalender ausgelobt. Viele Verlage unterstützen Felix Blunk mit Bildbänden über Aston Martin, über Schneeglöckchen, Fotokalender zu Australiens Tierwelt, Fachbücher über den Schutz der Privatsphäre und über das Glück. Darunter: h.f. ullmannn publishing, Deutsche Verlags-Anstalt, 360° medien, Murmann Verlag und Campus Verlag. Alle werden als Blunks Freunde auf www.felixblunk.de vorgestellt.

Gerne würde Felix Blunk nun auch Buchhändlerinnen und Buchhändler als Freunde und Helfer gewinnen. Postkarten und Plakate stehen bereit und werden bei Bestellungen von Aktionspaketen mitausgeliefert. Felix Blunk erreichen Sie unter info@felixblunk.de. Gerne informiert er oder der Verlag Interessierte über die Details.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Crossmediale Spurensuche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.