Sony-Managerin wird Chefin im Potter-Universum

Joanne K. Rowling hat eine Nachfolgerin für den früheren Chef ihrer Digitalsparte gefunden: Susan Jurevics folgt zum 1. Oktober 2013 Charlie Redmayne als Chefin von Pottermore. Jurevics kommt von Pottermore-Partner Sony.
Beim japanischen Elektronik-Hersteller war Jurevics zuletzt für die Vermarktung der Produkte in Nordamerika verantwortlich, außerdem leitete Jurevics die Kooperation mit Rowlings Portal Pottermore. Sony stellt die interaktive Technologie für die Webseite bereit, außerdem sind die Pottermore-Spiele auf der konzerneigenen Playstation-Plattform verfügbar. Laut Pottermore wurde allein das Spiel „The Book of Spells“ in der Weihnachtszeit 2012 über 1 Mio Mal verkauft. Nachfolger des Spiels ist „The Book of Potions“ („Das Buch der Zaubertränke“), das im November 2013 erscheinen soll.
Redmayne, der erste CEO von Pottermore, war vor zwei Jahren von HarperCollins gekommen, wo er als Digital-Chef operiert hatte. Im Juli 2013 ist er wieder zurück zum Verlag gewechselt, um CEO der britischen Verlagseinheit zu werden.
Was ist Pottermore?
  • Pottermore ist in erster Linie eine Community, in der „Harry Potter“-Fans und -Novizen die Zauber-Welt der Romane spielerisch erforschen können (hier ein Test von buchreport.de). Im ersten Jahr verzeichnete Pottermore laut Angaben des Unternehmens 45 Mio Nutzer (unique user) und 5 Mrd Seitenaufrufe.
  • Außerdem werden über Pottermore die „Harry Potter“-E-Books verkauft, und zwar exklusiv. Selbst wenn ein Kunde ein E-Book z.B. auf amazon.com kauft, wird er zum Pottermore-Portal gelotst; die Erlöse aus den E-Book-Verkäufen teilt sich Rowling mit ihrem Verlag Bloomsbury.
Wohin steuert Pottermore?
In welche Richtung Pottermore entwickelt werden soll, das hatte Redmayne im Interview mit buchreport.de auf der Frankfurter Buchmesse 2012 erklärt. Auf der Agenda stünden Apps, Bildungs-Angebote und sogar ein Unterhaltungs-Kanal für Fluggäste. Außerdem sollen die Pottermore-Portalisten anderen Verlagen und Marken helfen, analog zu Pottermore eine digitale Verwertung aufzubauen. Zu den Kunden der „CreateMore“-Abteilung gehört  „Guinness World Records“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sony-Managerin wird Chefin im Potter-Universum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis