Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Weg vom reinen Normenverkauf

Die frühere Vertriebs- und Marketing-Chefin von De Gruyter heuert bei Beuth an. Zum 1. November übernimmt Katrin Siems die Abteilungsleitung für Vertrieb und Marketing. Auch im Bereich Kundendaten stockt der Berliner Norm-Verlag personell auf. In welche Richtung Beuth künftig steuert, hat Firmenchef Hans Oppermann kürzlich im Gespräch mit buchreport erörtert.
Am 15. Oktober 2013 steigt Frank Schütz als Abteilungsleiter für CRM / Kundendaten beim Beuth Verlag ein. Schütz kommt vom VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft AG, wo er zuletzt die CRM-Strategie verantwortete.
Die 33-Jährige Siems hatte beim Berliner Wissenschaftsverlag De Gruyter 2009 als Director Business Development angefangen, bevor sie 2010 zum Vice-President für die Bereiche Sales und Marketing befördert wurde.
Hans Oppermann, Vorsitzender der Beuth-Geschäftsleitung, kündigt in einer Pressemitteilung an, den Verlag in Zukunft „noch konsequenter auf Kunden und Märkte auszurichten.“
In welche Richtung Beuth dabei gesteuert werden soll, hatte Oppermann kürzlich im Gespräch mit buchreport erörtert (der Artikel ist nachzulesen im buchreport.magazin 9/2013, hier zu bestellen). Beuth sei schon heute „viel mehr als nur der Normenverlag.“ Der Vertrieb von Normen, das Brot- und Buttergeschäft, mache nur rund ein Drittel des Vertriebsumsatzes aus. Der größte Teil werde mit Sekundärpublikationen und mit technischen Fachinformationen verdient, also in Geschäftsbereichen, die nicht direkt an DIN-Normen gekoppelt sind.

Oppermann: „Beuth verfolgt für die nächsten Jahre eine klare Wachstumsstrategie. Auch wenn der Vertrieb von DIN-Normen unsere Basis ist und auch in Zukunft ein wesentliches Geschäft bleiben wird, ist es unser Ziel, möglichst unabhängig vom reinen Normenverkauf zu werden. Dazu müssen wir vor allem diejenigen Geschäftsbereiche ausbauen, welche hohe Wachstumspotenziale versprechen“. Zu den Wachstumsfeldern zählen bei Beuth Sekundärpublikationen zum Kernthema Normung sowie allgemeine technische Fachliteratur und fremde Regelwerke.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weg vom reinen Normenverkauf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018