Kunden müssen mit Verzögerungen rechnen

In den Auseinandersetzungen um höhere Löhne zwischen Amazon und Verdi hat die Gewerkschaft den Druck erhöht: Seit der Frühschicht streiken die Mitarbeiter der Versandlager in Bad Hersfeld und Leipzig. Die Arbeitsniederlegungen soll bis Samstag dauern – und auch für die Kunden zu spüren sein.
Verdi rechnet damit, dass sich in Bad Hersfeld 400 bis 600 Mitarbeiter am Streik beteiligen werden. Insgesamt hat Amazon in Bad Hersfeld rund 3300 Beschäftigte. Im Amazon-Versandzentrum in Leipzig hat ebenfalls ein dreitägiger Streik begonnen. Am Morgen hatten sich laut Verdi bereits rund 200 Mitarbeiter der Frühschicht vor dem Werksgelände versammelt, um höhere Löhne zu fordern „Wenn so viele Leute draußen sind, kann das nicht einfach kompensiert werden“, erklärte Ver.di-Bereichsleiter Jörg Lauenroth-Mago in Leipzig. Kunden müssten sich auf Lieferverzögerungen einstellen.
Die Arbeitnehmervertreter drohen mit weiteren Streiks, die Amazon besonders im Weihnachtsgeschäft empfindlich treffen sollen. In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu Arbeitsniederlegungen an Amazon-Standorten, weil Verdi einen Tarifvertrag nach Konditionen des Einzel- und Versandhandels fordert (buchreport.de berichtete). Amazon orientiert sich hingegen an den Tarifen der Logistikbranche. Bislang zeigte sich der Online-Riese von den Streiks unbeeindruckt, hatte allerdings im Juli ein Weihnachtsgeld Höhe von 400 bis 600 Euro versprochen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kunden müssen mit Verzögerungen rechnen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien