Qualität rückt vor

Apple ändert offenbar den Algorithmus, der das Ranking von iPhone– und iPad-Apps im iTunes App Store erstellt. Erstmals scheinen auch Nutzerbewertungen einen Einfluss auf die Platzierung zu haben.
Das Marktforschungsunternehmen Fiksu hat die Rankings im App Store analysiert und dabei festgestellt, dass es trotz konstanter Downloadzahlen Bewegung in den Rankings gab. Die Forscher gehen davon aus, dass jetzt auch die Nutzer-Bewertungen der Apps ein Kriterium für das Ranking sind. Damit, so die Vermutung, wolle Apple die Qualität der Apps in den Top-Rankings verbessern.
Auch sei es möglich, dass Apple auf Manipulationsversuche reagiert hat. Mittels Massendownloads schafften es schlechte Apps, zumindest für kurze Zeit, in die Topcharts. Neben der Bewertung wurde deshalb laut Fiksu auch das Aktualisierungs-Intervall der Charts von 15 Minuten auf 3 Stunden geändert – so haben kurze Ausschläge keinen Einfluss mehr auf die Positionierung.
Entwickler sollten deshalb schnellstmöglich Fehler beheben, um negative Bewertungen zu vermeiden, rät Fiksu. Ob die Veränderungen am App-Store-Ranking allerdings dauerhaft sind, ist nicht klar. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Qualität rückt vor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften