Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Game-Engine erfindet Comics neu

Das Thema ist brandaktuell, die Technologie revolutionär. Die Berliner Produktionsfirma Filmtank kündigt für Januar 2014 unter dem Titel netwars den ersten interaktiven Comic an. Das wegweisende Crossmedia- Projekt ist dank der derzeitigen Ausspäh- und Spionage-Debatten aktueller denn je und greift inhaltlich und technologisch drängende Probleme unserer Gegenwart wie Cyberwar, Cybersecurity, Datenschutz sowie gesellschaftliche Folgen der Informationstechnik auf. Gleichzeitig besticht die Produktion durch eine bisher noch nicht dagewesene Kombination aus 3D-animierter Graphic Novel, integrierten Video-Clips und sensorgesteuerten Game-Elementen. Am Projekt netwars arbeitet Filmtank bei Programmierung und Interaktion mit den Game-Studios Chimera Entertainment (München) und Zeitland Media & Games (Ludwigsburg) zusammen. Revolutionär ist dabei, dass zur Entwicklung des interaktiven Comics eine von Filmtank entwickelte Technologie basierend auf der plattformübergreifenden Unity3D Engine verwendet wird. Das Projekt erzählt seine Geschichte über verschiedene Plattformen für ein internationales Publikum: als TV-DOKUMENTATION, als INTERAKTIVE WEBDOKUMENTATION, als INFOPORTAL im Netz, als GRAPHIC NOVEL APP für Tablets, als HÖRBUCH-Serie und als TV-Serie. 

Das Kölner Medienhaus Bastei Lübbe entwickelt mit seiner Crossmedia-Abteilung Bastei Entertainment parallel dazu eine E-Book Serie und übernimmt einen Teil der internationalen Vermarktung. Damit arbeiten Bastei Entertainment und die Hamburger Filmproduktionsgesellschaft Filmtank erstmals zusammen. Rita Bollig, Leiterin von Bastei Entertainment: „Wir können hier wunderbar unsere Erfahrung einbringen, die wir mit der Multimedia-App „Apocalypsis“ gemacht haben, die bereits auf Deutsch, Englisch und Mandarin erschienen ist.“

Das Szenario

Innerhalb weniger Minuten bricht aufgrund eines landesweiten Stromausfalls das Leben in den Großstädten zusammen. Hungersnöte, Plünderungen und Aufruhr folgen. Es liest sich wie ein Szenario aus einem Atomkriegsfilm. Doch man braucht gar keine Bombe, um eine solche Katastrophe herbeizuführen. Es reicht schon ein normaler Computer. netwars konzentriert sich auf Hintergründe, Ursachen und mögliche Folgen von virtuellen Angriffen im lokalen wie internationalen Kontext.

Der Start des Projekts ist für Januar 2014 geplant. netwars wird gefördert vom MBB Medienboard Berlin Brandenburg und der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg.

Über Filmtank

Filmtank produziert preisgekrönte Dokumentarfilme und Dokumentationen für Kino und Fernsehen und setzt interaktive Inhalte ebenso hochwertig um: Games, Interactive Graphic Novels und andere crossmediale Inhalte. Zahlreiche Filmtank-Produktionen sind in den letzten Jahren für Preise nominiert und ausgezeichnet worden. So ist der Kino-Dokumentarfilm DAS VENEDIG-PRINZIP in der Vorauswahl zu den Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2013. Für diesen Preis nominiert war DIE FRAU MIT DEN 5 ELEFANTEN 2010. Diese Produktion ist 2011 mit dem renommierten PRIX ITALIA ausgezeichnet worden. Nominiert wurde er außerdem für den Adolf-Grimme-Preis und Deutschen Dokumentarfilmpreis. 2009 war Filmtank zwei Mal für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Zum einen mit DAS MOSKITOPROBLEM UND ANDERE GESCHICHTEN (Regie: Andrey Paounov) und zum anderen mit Andreas Pichlers DER PFAD DES KRIEGERS. 2004 gewann der Film CALL ME BABYLON von Andreas Pichler den Adolf-Grimme-Preis.

Neben netwars befindet sich momentan ein zweites großes Transmedia-Projekt in Produktion. Das Projekt NEW HORIZON besteht aus einer zweiteiligen TV-Dokumentation über die Seefahrer Magellan und Drake, einem thematisch verknüpften Online-Spiel und einem interaktiven Kapitäns-Logbuch. NEW HORIZON ist eine internationale Koproduktion (mit Fernsehbüro Berlin, Apollofilm Strasbourg), die in Zusammenarbeit mit ARTE entsteht. NEW HORIZON wird gefördert von MEDIA, der Medienförderung Hamburg-Schleswig Holstein, Nordmedia, dem französischen CNC-New Media Fund und der Medienförderung Baden-Württemberg.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Game-Engine erfindet Comics neu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.