Mobile Leseproben

Ein Vorgeschmack auf die für den Deutschen Buchpreis nominierten Titel der Longlist liefert eine kostenlose App für iOS und Android. Neben Hör- und Leseproben sind für die Smartphone- und Tabletnutzer auch Informationen zu den Autoren und bibliografische Daten verfügbar. 
Die App zum Deutschen Buchpreis wurde von dem Leipziger Unternehmen Snippy entwickelt und kann auf Smartphones und Tablets mit iOS- oder Android-Betriebssystem genutzt werden. Sie ist unter http://bit.ly/dbp-ios über den iTunes App Store bzw. unter http://bit.ly/dbp-android über Google Play verfügbar. Zu finden ist sie zudem über die Suche nach „Buchpreis“ im iTunes App Store bzw. „Deutscher Buchpreis“ bei Google Play.  
Wer sich darüber hinaus für die Leseproben in gedruckter Form interessiert, kann über eine Umkreissuche die nächstgelegene Buchhandlung finden, die das kostenfreie Longlist-Buch bestellt hat. Außerdem enthält die App ein Longlist-Archiv mit Leseproben aus den Jahren 2008 bis 2012.

Kommentare

1 Kommentar zu "Mobile Leseproben"

  1. Das gedruckte Lesebuch zum Buchpreis kann der Buchhandel für 1,50 pro Stück bestellen (bei Abnahme von 25 Ex., mehr sind billiger, aber Minimum sind 0,95). Die Apps sind kostenlos. Das nennt man wohl eine echte Dienstleistung im Sinne der Sortimenter.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften