Skandalroman erobert die Leinwand

Im Frühjahr 2008 setzte sich ein Roman aus dem Hause DuMont an die Spitze der deutschen Bestsellerliste, der nicht nur im Feuilleton für Diskussionen sorgte. Die Autorin des Buches ist Charlotte Roche und der Titel des „Skandalwerks“ lautet „Feuchtgebiete“. Die einen feierten das Buch als tabubrechende, sexuelle Befreiung der Frau, die anderen lehnten es als literarisch wertlose Pornografie ab. 32 Wochen auf Platz eins der Buchcharts sprechen zumindest dafür, dass das Werk beim Leser gut ankam. Rund fünf Jahre nach Veröffentlichung und Theateradaption bringt Regisseur David Wnendt den Erstling von Charlotte Roche auf die Leinwand. Eine Filmbuchausgabe liegt bei DuMont vor. 
Für das kommende Jahr plant Roche bereits ihren dritten Roman, wie eine Sprecherin von Piper kürzlich bekanntgab. Der Verlag hatte 2011 auch Roches zweiten Roman, „Schoßgebete“, herausgegeben.

Zum Film: Die 18-jährige Helen Memel (Carla Juri) liegt nach einer missglückten Intimrasur auf der Inneren Abteilung. Dort widmet sie sich jenen Bereichen ihres Körpers, die gewöhnlich als unmädchenhaft gelten.

Hier ist der Trailer zum Film, der am 22. August in die Kinos kommt:

Außerdem ab 22. August im Kino: „Mr. Morgan’s Last Love“
Der Amerikaner Matthew Morgan (Michael Caine) lebt in Paris. Doch seit die Frau des ehemaligen Uni-Professors verstorben ist, verlässt er kaum noch seine Wohnung, Französisch spricht ohnehin eher schlecht als recht. Zu seinen Kindern in der Heimat hat er kaum noch Kontakt. Erst als er der jungen Französin Pauline (Clémence Poésy) begegnet, kommen wieder Schwung und Freude in das Leben des alternden Philosophen.

Die Vorlage entstammt der Feder der französischen Schauspielerin und Schriftstellerin Françoise Dorner. Ihr literarisches Debüt feierte sie 2004 mit mit „Die Frau in der hinteren Reihe“. Die Vorlage zu „Mr. Morgan´s Last Love“ liegt auf Deutsch unter dem Titel „Die letzte Liebe des Monsieur Armand“ bei Diogenes vor.

Hier ein Vorgeschmack:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Skandalroman erobert die Leinwand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften