Frankfurter Freiluftbühne

Knapp zwei Monate vor Beginn der Buchmesse präsentieren die Frankfurter eine neue Veranstaltungsfläche im Freien. In der Mitte der Agora wird ein 700 qm großer Schirm aufgespannt, unter dem Veranstaltungen stattfinden können. Auch ein Kuppelsaal für Kinder- und Jugendthemen ist geplant.
Details zu zwei neuen Angeboten:
  • Auf der „Open Stage“ sollen außergewöhnliche Aktionen stattfinden – von der Lesung über Publikumsevents bis zur Verlagsparty. Unter einem 700 qm großen Schirm findet sich eine Bühne mit rund 100 Sitzplätzen. Abends kann die Zeltkuppel beleuchtet werden. Eine Stunde kostet 1.375 Euro, ein ganzer Tag 14.868 Euro und ein Abendevent (18 bis 21 Uhr) 4.596 Euro (hier alle Preise und Informationen).
  • Im „Kids Bubble“ – mit kurzem Weg zur Halle 3 – können Veranstaltungen zum Thema Kinder- und Jugendbuch angeboten werden – zum Beispiel Signierstunden, Fotoshootings Lesungen bis hin zu Diskussionsrunden. Das helle Kuppelzelt bietet eine Bühne, Präsentationsflächen und Vitrinen sowie eine Getränkebar. Für die Eltern stehen ca. 50 Sitzplätze bereit, während die Kinder vom Bühnenprogramm und anderen Aktivitäten unterhalten werden sollen. Die Preise variieren je nach Format: Eine Bühnenveranstaltung kostet beispielsweise 1.375 Euro, eine Vitrine 750 Euro und ein Lunch 2.750 Euro  (hier alle Preise und Informationen).
Die Aussteller auf der Agora könnten sowohl im „Kids Bubble“ als auch auf der „Open Stage“ auch nach Messeende feiern – „bis in die Nacht hinein“, heißt es aus Frankfurt. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frankfurter Freiluftbühne"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018