Berufung zurückgezogen

Eines der größten Ärgernisse der Preisbindungstreuhänder ist aus dem Weg geräumt: Der Online-Händler Redcoon hat die Berufung gegen ein Urteil des Landgerichts Wiesbaden zurückgezogen. Damit sind drittfinanzierte Gutscheine jetzt offiziell verboten.
Wie berichtet, hatte die MediaSaturn-Tochter in der „FAZ“ mit einem Buchgutschein über 5 Euro für sich geworben. Der Preis sollte dem Kunden beim Kauf preisgebundener Bücher angerechnet, den Differenzbetrag laut Anzeige sofortüberweisung.de (Payment Network) als Drittfirma ersetzen. Dieses Modell hatte das Oberlandesgericht Frankfurt per Einstweiliger Verfügung untersagt, woraufhin Redcoon Berufung einlegte. Nachdem das Gericht mangels Erfolgsaussicht die Zurückweisung angekündigt hatte, habe Redcoon die Berufung jetzt zurückgezogen, melden die Preisbindungstreuhänder. Damit liege nun erstmals ein rechtskräftiges obergerichtliches Urteil auch im Hauptsacheverfahren vor, das ein Modell drittfinanzierter Gutscheine verbietet. 
Die Preisbindungstreuhänder Dieter Wallenfels und Christian Russ hatten wiederholt davor gewarnt, dass der auch in der Buchbranche vielfach gespürte Reiz des Preismarketings die Glaubwürdigkeit der Buchpreisbindung unterhöhle. Die „immer exzessiver betriebenen Gutscheinmodelle“ hätten sich zu einem ernsten Problem für die Preisbindung entwickelt. Neben dem Börsenverein ist auch die Buchhändlergenossenschaft eBuch gegen die Gutscheinwerbung vorgegangen (hier mehr).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Berufung zurückgezogen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten