Veränderte Marktverhältnisse

Europas größter Buchdrucker-Verbund, die französische CPI-Gruppe, wird von einem Investorenkonsortium übernommen. Zur CPI gehören auch die deutschen Buchfabriken Clausen & Bosse in Leck (seit 2000) und Ebner & Spiegel in Ulm (seit 2001), die auch hierzulande Marktführer in der Produktion monochromer Bücher sind.

In der CPI-Mitteilung heißt es: „Im Rahmen dieser Übernahme wird CPI umgeschuldet, sodass die Finanzverbindlichkeiten des Unternehmens auf 15 Mio. Euro zurückgehen und die sich daraus ableitenden Finanzierungskosten entsprechend mindern. Diese Umschuldung stärkt die Investitionskapazitäten von CPI, um sich den geänderten Marktverhältnissen anpassen und seine Führungsrolle in Europa auch künftig ausfüllen zu können.

Die neuen Anteilseigner Impala, Bpifrance und das Management investieren 21 Mio. Euro als Eigenkapital und eigenkapitalähnliche Mittel, um CPI bei seiner Geschäftsentwicklung zu stützen. Nach Abschluss dieser Operation wird Impala (mit 52 %) Mehrheitsaktionär neben den Großaktionären Bpifrance (24 %) und einer Gruppe privater Investoren einschließlich des Managements (24 %) sein.“

Zu den Investoren:

  • Impala ist ein Mischkonzern mit drei Geschäftsfeldern. Der Energiesektor umfasst insbesondere die Firmen Neoen (erneuerbare Energie), Poweo Direct Energie (Strom in Frankreich) sowie Castelton Commodities International (ex Louis Dreyfus Energy). Das Geschäftsfeld Finanzen umfasst die Eiffel
    Investment Group, Generis und Ventech China. Das Geschäftsfeld Industrie schließt künftig CPI sowie weitere, kurz vor Abschluss stehende Übernahmen ein.
  • Bpifrance begleitet Unternehmen durch Kredite und Einlagen vom Start bis zur
    Börseneinführung. Die (aus der Zusammenlegung von OSEO, CDC Entreprises, FSI und FSI Régions) hervorgegangene Bpifrance bietet regional gestaffelte Finanzierungslösungen für alle Phasen des Unternehmenszyklus. Ihre Aufgabe besteht in der Finanzierung klein- und mittelständischer Betriebe über Barmittel bis hin zu Einlagen. Darüber hinaus unterstützt sie auch Großunternehmen, die für die Wirtschaft Frankreichs von strategischer Bedeutung sind.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Veränderte Marktverhältnisse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking