J.K. Rowling schreibt Krimi unter Pseudonym

„Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling hat unter dem Pseudonym Robert Galbraith einen viel gelobten Krimi geschrieben. Die „Sunday Times“ enthüllte jetzt die literarische Maskerade. Wie die Autorin inzwischen bestätigt hat, veröffentlichte sie bereits im April den Roman „The Cuckoo’s Calling“ (dt. „Der Ruf des Kuckucks“). Das angebliche Krimi-Debüt eines ehemaligen Soldaten – Rowlings Alter Ego soll angeblich einige Jahre bei der Royal Military Police gearbeitet haben – erntete zahlreiche positive Bewertungen und Rezensionen. So lobte etwa Val McDermid: „The Cuckoo’s Calling erinnert mich daran, warum ich in erster Linie eine Vorliebe für Krimis entwickelte.”
Sie habe gehofft, ihre Identität länger verbergen zu können, erklärte Rowling gegenüber der „Sunday Times“. Als Robert Galbraith habe sie ein Gefühl der Freiheit erfahren, ein Buch ohne Erwartungsdruck veröffentlichen zu können. Nach der Enthüllung, die als PR-Schachzug gewertet wird, stiegen die Verkäufe des Buches stark an; ihr britischer Verlag hat bereits die nächsten Auflagen geplant. In Deutschland kann sich der Verlag Blanvalet über die Lizenzrechte freuen, die er bereits im Februar erworben hat.

Zum Inhalt: Im Mittelpunkt des Romans, der in London spielt, steht Kriegsveteran und Privatdetektiv Cormoran Strike. Pleite, verbittert und einsam lehnt Strike das Angebot der lebensfrohen Robin, ihn als Assistentin zu unterstützen, ab. Bei den Ermittlungen in einem spektakulären Fall benötigt er dann aber doch ihre Hilfe: Der Tod des bekannten Models Lula Landry, die beim Sturz von ihrem Balkon ums Leben kam, birgt einige Unklarheiten und der Bruder der Toten ist überzeugt, dass es kein Selbstmord war.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "J.K. Rowling schreibt Krimi unter Pseudonym"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018