Ein verdeckter Todesfall

Ist das erneut einer der ausgeklügelten PR-Schachzüge von J.K. Rowling? Die „Harry Potter“-Autorin, im vergangenen Jahr mit „Ein plötzlicher Todesfall“ erstmals im Erwachsenen-Genre unterwegs, hat unter dem Pseudonym Robert Galbraith einen viel gelobten Krimi geschrieben. Eine britische Zeitung enthüllte die literarische Maskerade.
Wie die „Sunday Times“ berichtet und die Autorin inzwischen bestätigt hat, veröffentlichte Rowling bereits im April unter dem Namen Robert Galbraith beim Little, Brown-Imprint Sphere den Roman „The Cuckoo’s Calling“ („Der Ruf des Kuckucks“). Darin stirbt ein Model, nachdem sie von einem Balkon stürzt; ihr Bruder, ein früherer Soldat, der inzwischen als Detektiv arbeitet, untersucht den Todesfall.
Das angebliche Krimi-Debüt eines früheren Soldaten erntete zahlreiche positive Bewertungen und Rezensionen, weshalb das Blatt die Hintergründe recherchierte. So lobte etwa Val McDermid das Buch: „The Cuckoo’s Calling erinnert mich daran, warum ich in erster Linie eine Vorliebe für Krimis entwickelte“. Peter James applaudierte „einem großen neuen Talent“.
Rowlings Alter Ego Galbraith, so der Klappentext, wurde 1968 geboren und ist Vater zweier Söhne. Er habe einige Jahre bei der Royal Military Police (in der Special Investigation Branch, die als eine Art Polizei Verbrechen in der Armee untersucht) gearbeitet, bevor er das Militär 2003 verließ, um im zivilen Sicherheitssektor zu arbeiten und später, vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen, einen Roman über einen Kriegs-Veteranen zu schreiben.
Sie habe gehofft, ihre Identität länger verbergen zu können, erklärte Rowling gegenüber der „Sunday Times“. Als Robert Galbraith habe sie ein Gefühl der Freiheit erfahren – ein Buch ohne Hype und Erwartungen zu veröffentlichen.
Bei Little, Brown wurden nach der Enthüllung bereits die nächsten Auflagen eingeplant. Bei der britischen Amazon-Filiale stürmte der Krimi auf Platz 1 der Verkaufscharts, hierzulande rangiert das Buch aktuell (Montag, 15. Juli) auf Platz 6 der englischsprachigen Titel bei amazon.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein verdeckter Todesfall"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien