Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Zurück nach London

Der frühere Chef bei Pearson Deutschland steuert künftig einen Kunstbuch-Verlag in London: Rolf Grisebach tritt im September als CEO von Thames & Hudson an. 
Grisebach verfügt über viel Erfahrung bei international agierenden Unternehmen. Zu seinen beruflichen Stationen vor der Pearson-Zeit gehören der Deutsche Fachverlag (Verwaltungsrat mehrerer Auslandsbeteiligungen, Sprecher der Geschäftsführung), Verlagsgruppe von Holtzbrinck (Mitglied der Geschäftsführung, verantwortete u.a. das US-Bildungs-Geschäft bei Macmillan) und The Boston Consulting Group (München und London).
Der Verlag Thames & Hudson wurde 1949 von Walter und Eva Neurath gegründet, mit dem Anspruch, Kunst in Buch-Form erschwinglich für ein breites Publikum zu machen. Der Hauptsitz liegt in London, Tochtergesellschaften sind in New York, Melbourne, Singapur und Hong Kong sowie Paris (Éditions Thames & Hudson). 
Thames & Hudson, benannt nach den beiden Flüssen in London und New York, wird von der Familie Neurath kontrolliert und umfasst Titel aus den Bereichen Kunst, Fotografie, Architektur, Graphik, 3D-Design, Gärten, Mode und Textilien, Archäologie, Geschichte, Reisen, Lifestyle und Wohnen und Alltagskultur.
Mit der Personalie Grisebach hat der Verlag weitere personelle Veränderungen bekanntgegeben: 
  • Thomas Neurath, Sohn von Verlagsgründer Walter Neurath, gibt seinen Posten als Chairman an den Verkaufs- und Marketing-Leiter Tim Evans ab.
  • Constance Kaine, bisher Vize-Chairman, macht den Weg frei für Susanna Reisz Neurath, die bis 1999 die Rechte- und Lizenz-Abteilung bei T&H leitete. Aus der Familie arbeitet außerdem Johanna Neurath, Design-Chefin, im Verlag.
  • Der Managing Director Camplin (65) berät künftig den Verlag.

Kommentare

2 Kommentare zu "Zurück nach London"

  1. Lucas Lüdemann | 10. Juli 2013 um 15:58 | Antworten

    Themse in London, Hudson in New York 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis