Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Fortgesetzte Suche nach Tiefsee-Perlen

Rund zwei Monate nach dem Tod von Lutz Schulenburg erklärt das verbliebene Team der Edition Nautilus: Es geht weiter. Das Ruder übernimmt Hanna Mittelstädt, Lebensgefährtin Schulenburgs.
Nach einer Pressemitteilung will Mittelstädt die Ausrichtung des Verlags beibehalten und weiterentwickeln. Der Verlag soll in eine GmbH mit Beteiligung der langjährigen Mitarbeiter umgewandelt werden; außerdem soll ein Beirat aus Autoren, Buchhandel und Vertrieb den Kurs überwachen. „So wird die Edition Nautilus weiter im Sinne einer solidarischen Ökonomie nach literarischen und aufklärerischen Tiefsee-Perlen suchen“, heißt es weiter.
Zum Team gehört neben Mittelstädt Katharina Picandet (Lektorat), Klaus Voß (Herstellung) sowie Franziska Otto und Katharina Thiel (Presse, Veranstaltungen und Vertrieb). Nächste Etappe: das 40-jährige Bestehen im kommenden Jahr.
Klaus Voß, Franziska Otto, Katharina Picandet; hintere Reihe v.l.: Katharina Thiel, Hanna Mittelstädt (v.l.).

Kommentare

1 Kommentar zu "Fortgesetzte Suche nach Tiefsee-Perlen"

  1. Toll, dass das im Sinne von Lutz weitergeht!
    Viel Erfolg!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.