Sommerloch in der Kasse

Der Sortimentsbuchhandel hat nach dem Mai-Hoch im Juni einen kräftigen Dämpfer erfahren. Das 1. Halbjahr wurde aber nach drei Minusjahren mit kleinem Umsatzplus abgeschlossen.
Nach  einer sehr schwachen ersten Juni-Woche (–8,5%) und einem weiteren Einbruch in der dritten Woche (–9,1%) war der Juni auch mit einem ordentlichen Ausklang (+3,6%) nicht annähernd auf Vorjahresniveau zu halten:
  • Umsatz: Die Umsätze lagen im Juni 2013 im Durchschnitt um 5% unter dem Vorjahresmonat.
  • Basiswert: Dieser Rückgang wird dadurch etwas relativiert, dass im Juni 2012 und auch zuvor im Juni 2011 jeweils ein gutes Plus eingefahren wurde.
  • 1. Halbjahr: Die schwarze Linie mit der kumulierten Umsatzentwicklung bleibt trotz des Juni-Minus jetzt den vierten Monat in Folge oberhalb der Nulllinie und weist fürs 1. Halbjahr 2013 ein Plus von 1,8% aus 
Der komplette ist im buchreport.express 27/2013 zu lesen (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sommerloch in der Kasse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis