Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

eBuch: Amazon zahlt 5000 Euro

Erfolg für die Preisbindung und die hochwassergeschädigten Buchhandlungen
Statt zu klagen, hatte die eBuch eG, vertreten durch die Kanzlei v.Nieding, Ehrlinger und Marquardt die Firma amazon EU S.A.R.L aufgefordert, eine Spende von 1.500 Euro an das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels zugunsten hochwassergeschädigter Buchhandlungen zu leisten.
( buchreport: http://urly.de/0a0ef )
Nachdem amazon nicht fristgerecht reagiert hatte, wurde die Forderung deutlich erhöht. Nun will Amazon den Betrag von EUR 5.000.- an das Sozialwerk überweisen. Auch die Anwaltskanzlei wird für diese Aktion auf ihr Honorar verzichten.
So führte der Einsatz der eBuch eG für die Preisbindung gleichzeitig auch zu finanzieller Unterstützung der von der Flut betroffenen Buchhändlerkollegen. Aufsichtsrat und Vorstand der eBuch haben das Einigungsangebot angenommen und bedanken sich ausdrücklich bei den Rechtsanwälten für ihre Unterstützung zugunsten der Flutgeschädigten.
Wie es scheint ist keine der eBuch-Mitgliedsbuchhandlungen von der Flutkatatstrophe betroffen. Allen betroffen Kollegen im Sortiment vermitteln wir unsere besten Wünsche und viel Kraft für den Neuaufbau.
Wir hoffen, durch unsere “Spendenaktion” ein wenig zur Linderung der Not beitragen zu können.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "eBuch: Amazon zahlt 5000 Euro"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten