Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Spycher: Literaturpreis Leuk

Mircea Cărtărescu und Michael Roes erhalten den Spycher: Literaturpreis Leuk 2013. Aus der Begründung der Jury:

Das literarische Hauptwerk des 1956 in Bukarest geborenen Mircea Cărtărescu, der Gedichte und Prosa schreibt, ist die phantastische Trilogie ‚Orbitor‘, von der bisher auf Deutsch ‚Die Wissenden‘ und ‚Der Körper‘ erschienen sind. Gefeiert als ein ‚Meisterwerk des literarischen Manierismus‘ (NZZ), versöhnt dieses Romanwerk die Erinnerung des Autors an das sozialistische Bukarest seiner Kindheit in einem uferlosen, überbordenden Erzählstrom mit der ganzen Welt und allen Zeiten. Cărtărescu, der sämtliche Tonlagen und Register beherrscht, nutzt von Klassikern wie Swift oder Proust bis zu Fantasy- und Horrorelementen souverän alle Möglichkeiten, kunstvoll und sprachgewaltig einen Kosmos eigener Dignität zu entwerfen, in dessen Mittelpunkt doch der kleine Junge steht, der er einmal war.“ 

„Der 1960 geborene Berliner Schriftsteller Michael Roes ist ein gleichermaßen großer Reisender zwischen den Gattungen und in der Welt: ‚Für mich ist das Reisen eine Art zu denken‘. Indem er die Grenzen zwischen den Wissenschaften und der Literatur aufhebt, kreisen all seine Arbeiten zwischen Prosa und Theater, Essayistik und Film, Lyrik und Anthropologie um die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen, sind auf der Suche nach dem Fremden im Eigenen, wobei ihn der Gegensatz zwischen Okzident und Orient literarisch besonders provoziert. Seine Romane ‚Rub`al-Khali/Leeres Viertel‘, ‚Weg nach Timimoun‘, ‚Nah Inverness‘ und zuletzt’„Die Laute‘, bezeugen dies auf eindrückliche Weise. Der literarische Ansatz von Michael Roes, Sprachen und Kulturen zu konfrontieren, die Grenzen Europas im Blick, entspricht auf vorzügliche Weise der Idee des Spycher Literaturpreises Leuk, ein Ort des interkulturellen Zusammenarbeitens im Grenzbezirk der Sprachen zu sein.“ 

Der Spycher: Literaturpreis Leuk 2013 wird am 1. September im Rahmen einer festlichen Matinee auf Schloss Leuk verliehen. Die Laudatio auf Mircea Cărtărescu hält der Lyriker Ernest Wichner, Leiter des Literaturhauses Berlin, die Laudatio auf Michael Roes übernimmt Prof. Dr. Alexander Honold, Ordinarius für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft der Universität Basel.

Der Spycher: Literaturpreis Leuk schafft nicht nur einen Rückzugsraum für Schriftsteller in einer atemberaubenden Landschaft, sondern wagt auch in der Landschaft der Literaturpreise Ungewöhnliches: Er verpflichtet Schriftsteller und einen Ort für eine lange Zeit aufeinander. Es freut die Stiftung sehr, dass die Autorinnen und Autoren im Laufe der Jahre literarische Spuren im Wallis hinterlassen haben, die seit 2009 im Dörlemann Verlag nachzulesen sind. Gerade sind in der Edition Spycher Barbara Köhlers 36 Ansichten des Berges Gorwetsch erschienen.

Die private Schweizer Stiftung Schloss Leuk verleiht den Spycher: Literaturpreis Leuk seit 2001. In dieser Zeit hat sie über eine Million Schweizer Franken zur Förderung der Literatur aufgebracht, in dem sie Schriftstellern ein fünfjähriges Aufenthaltsrecht im Städtchen Leuk gewährt. Der Spycher: Literaturpreis Leuk zeichnet dabei Autorinnen und Autoren aus, die mit literarischen Mitteln eine Schwellenkunde betreiben, die im Wallis als Grenzraum zwischen den Sprachen und Kulturen gelebte Wirklichkeit ist.

Zu den Preisträgern gehören u.a. John Burnside, Felicitas Hoppe, Sibylle Lewitscharoff, Marcel Beyer, Adam Zagajewski, Durs Grünbein, Lavinia Greenlaw, Martin Mosebach, Judith Schalansky und László Krasznahorkai. Der Jury des Spycher: Literaturpreis Leuk gehören 2013 Christian Döring, Sabine Dörlemann, Regula Freuler, Thomas Hettche und Hubert Spiegel an.

www.spycher-literaturpreis.ch 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spycher: Literaturpreis Leuk"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.