Private Equity schlägt wieder zu

Vor wenigen Tagen wurde noch der Börsengang angekündigt, jetzt machen die Eigentümer von Springer Science + Business Media (Nummer 1 im buchreport-Ranking der größten Verlage) eine Rolle rückwärts: Der Fachverlags-Riese wird an das Private Equity-Haus BC Partners verkauft.

Nach einer Pressemitteilung von Springer SBM haben die bisherigen Eigentümer EQT Partners AB (EQT) und GIC Special Investments Pte Ltd (GIC) ihre Mehrheitsbeteiligung abgestoßen. Die Pläne für den Börsengang seien abgesagt worden. Zum Kaufpreis äußerte sich das Unternehmen zunächst nicht. Inzwischen erklärte EQT, die Beteiligungsgesellschaft BC Partners werde 3,3 Mrd Euro zahlen, darüber hinaus sei eine Leistungskomponente vereinbart worden, so dass man weiterhin vom Erfolg des Unternehmens profitieren könne.

„BC Partners hat ein verbessertes und sehr attraktives Angebot für unser Unternehmen gemacht. Aus diesem Grund sind meine Kollegen im Springer Management Board und ich überzeugt, dass diese Option im besten Interesse des Unternehmens, seiner Mitarbeiter, Autoren, Herausgeber und anderen Partner ist“, erklärt Derk Haank, CEO von Springer, den Kurswechsel. „Wir sind ein gesunder, innovativer und angesehener STM-Verlag und unsere führende Position in den Bereichen Open Access und eBooks sowie unsere wachsende Präsenz in den aufstrebenden Märkten sind eine exzellente Basis für unseren weiteren Erfolg.“
Die Finanzinvestoren EQT und GIC waren bei den ersten Verkaufs-Anläufen an unterschiedlichen Preisvorstellungen der Interessenten – vor allem Private-Equity-Firmen wie BC Partners und KKR sowie Providence Equity Partners – gescheitert. Nach Medienberichten wollten EQT/GIC zunächst 4 Mrd Euro erzielen, 1,7 Mrd Euro mehr, als die Summe, für die sie Springer SBM 2010 erworben hatten. Davor gehört der Verlags-Riese den Private-Equity-Firmen Cinven und Candover, die ihn 2003 Bertelsmann abgekauft hatten.

Unter dem Dach BC Partners kommt es zu einem Wiedersehen mit einem Bertelsmann-Manager: Ewald Walgenbach, Leiter des Hamburger BC-Büros, war 13 Jahre für das Medienimperium aus Gütersloh tätig, zuletzt als Vorstandsmitglied und CEO der Direct Group.

Springer habe Umsatz und Ergebnis im Jahr 2012 erheblich verbessert und erwarte, weiter zu wachsen. Das Unternehmen sei besonders gut positioniert, um von den Kernwachstumsfaktoren im STM-Verlagswesen zu profitieren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Private Equity schlägt wieder zu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.