Potter will neue Zielgruppen verzaubern

45 Mio Nutzer (unique user), 5 Mrd Seitenaufrufe, 180 Mio online kreierte Zaubersprüche und Zaubertränke – das ist die Bilanz, die Pottermore nach etwas über einem Jahr nach dem offiziellen Start (vorher gab es einen geschlossenen Nutzerkreis) vorgelegt hat. Ein neues Design soll den Nutzerkreis des Harry-Potter-Webspiels mit angeschlossenem Shop ausweiten. 
Nach einem Bericht des „Bookseller“ plant CEO Charlie Redmayne
  • insbesondere den Nutzern, die die Bücher nicht kennen, Einstiegshilfen zu geben.
  • eine Fortsetzung des erfolgreichen PlayStation 3-Spiels „The Book of Spells“ (laut Pottermore über 1 Mio verkaufte Exemplare allein in der Weihnachtszeit), das „The Book of Potions“ („Das Buch der Zaubertränke“) heißen soll.
  • einen Ableger von Pottermore mit dem Namen „CreateMore“, mit dem das Pottermore-Team Marken wie „Guinness World Records“ bei ihrer Digitalstrategie unterstützen will.
In welche Richtung Pottermore entwickelt werden soll, das hatte Redmayne im Interview mit buchreport.de auf der Frankfurter Buchmesse 2012 erklärt.  Der frühere HarperCollins-Manager sagte, auf der Agenda stünden Apps, Bildungs-Angebote und sogar ein Unterhaltungs-Kanal für Fluggäste. 
Über Pottermore werden auch die „Harry Potter“-E-Books verkauft.  In den vier Wochen nach dem Start des Shops seien E-Books im Wert von 3 Mio Pfund verkauft worden, hieß es seinerzeit. Anders als viele große Verlage verzichtet Pottermore auf harten Kopierschutz und macht damit gute Erfahrungen.
Partner des Projekts ist neben Sony auch Joanne K. Rowlings US-Verlag Scholastic. Die Erlöse aus den E-Book-Verkäufen teilt sich Rowling mit ihrem Verlag Bloomsbury.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Potter will neue Zielgruppen verzaubern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Link, Charlotte
Blanvalet
2
Korn, Carmen
Kindler
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Falk, Rita
dtv
08.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress