Gewerkschaft erhöht den Druck

Wie in der vergangenen Woche von Verdi-Sekretär Heiner Reimann gegenüber buchreport.express angekündigt, zündet die Gewerkschaft im Streit um die Vergütung bei Amazon die nächste Stufe. Erstmals hat Verdi am heutigen Montag zu einem zweitägigen Streik aufgerufen.
Betroffen sind die Lager in Leipzig und Bad Hersfeld, wo bisher nur an einzelnen Tagen gestreikt worden war. 
Sollte Amazon nicht auf die Forderungen der Gewerkschaft eingehen und Tarifverhandlungen aufnehmen, sollen unbefristete Streiks folgen.
Die Arbeitskämpfe in Deutschland werden aktuell besonders in Frankreich genau verfolgt. In der vergangenen Woche hatten auch Amazon-Beschäftigte im französischen Zentrallager von Saran die Arbeit niedergelegt (hier mehr).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gewerkschaft erhöht den Druck"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien