Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Aufstieg zur Verlegerin

Cristina Steingräber (Foto, 42) wird zum Juli 2013 Geschäftsführerin und Verlegerin des Hatje Cantz Verlags. Die promovierte Kunsthistorikerin steht bereits seit 2006 als Programmleiterin auf der Gehaltsrolle des Kunstbuchverlags.

Sie habe zudem erfolgreich das international agierende Büro in Berlin aufgebaut und geführt, meldet das Unternehmen. Sie tritt die Nachfolge von Annette Kulenkampff an, die vor kurzem zur neuen Geschäftsführerin der Kunstmesse Documenta in Kassel berufen wurde.

„Wir werden in unseren Märkten der führende Kunstbuchverlag bleiben und das internationale Geschäft nachhaltig stärken. Unsere Differenzierungsmerkmale werden weiterhin die hohe Qualität sowie die sehr individuelle Umsetzung unserer Bücher in engster Zusammenarbeit mit den Künstlern und Kuratoren sein“, kündigt Steingräber zum Amtsantritt an. 
Der Hatje Cantz Verlag gehört seit Juni 2011 zur Hamburger Ganske Gruppe. Der international tätige Verlag für bildende Kunst, Fotografie und Architektur hatte Investoren gesucht, nachdem die Mutter – die Ostfildener Mediengruppe J. Fink vorläufig Insolvenz angemeldet hatte.

Foto: © Hatje Cantz Verlag 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aufstieg zur Verlegerin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften