Bitte umsteigen

Ist das die Antwort von Amazon auf die Tolino-Offensive? In Hauptbahnhöfen wirbt der Onliner aktuell mit riesigen Postern und Aufstellern für den Kindle Paperwhite. Die Botschaft ist doppeldeutig.

Sowohl in Hamburg, Frankfurt, München, Berlin, Hannover als auch Stuttgart (Fotos: Wolfgang Tischer) sind die großflächigen Kindle-Präsentationen (Aufsteller und Plakate) aktuell zu sehen. Der Claim „Bitte umsteigen – auf die Textgröße Ihrer Wahl“ ist einerseits auf Bahnfahrer zugeschnitten – laut der aktuellen E-Book-Studie des Börsenvereins hat das E-Book im Nahverkehr (wo 58% der E-Book-Käufer sagen, dass sie Digitales gegenüber Print bevorzugen) und Fernverkehr (71%) die stärkste Verbreitung.

Der Claim passt aber andererseits, wie das Werbefachmagazin „Horizont“ zeigt, zur vergleichenden Werbung, die Amazon zuletzt forciert hat. Amazon greift neuerdings zumindest seinen Konkurrenten Apple direkt an: In Werbe-Spots werden die Nachteile des iPad (u.a. der hohe Preis) hervorgehoben:
Laut „Horizont“ ist in den TV-Werbeblöcken (RTL, Vox, Sat 1 Pro Sieben und Kabel 1) seit Anfang vergangener Woche ein neuer Spot angelaufen, der den Kindle-Reader als perfekten Urlaubsbegleiter positioniere. 
Die Tolino-Allianz hatte zum Start im März 2013 ebenfalls eine TV-Kampagne konzipiert. Bis Ostern liefen die 30-sekündigen Spots auf den privaten Sendern. Im Zentrum des Spots: die aus dem Logo bekannten Schmetterlinge.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bitte umsteigen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten