Rückenwind fürs Geschäft

Gute Nachrichten aus dem stationären Buchhandel: Die Umsätze haben sich im Mai weiter stabilisiert. Daran hatte ein hochpreisiger internationaler Bestseller einen großen Anteil, aber – und das ist auch ein gutes Zeichen – der Aufwärtstrend hat eine breitere Basis.
Der Reihe nach:
  • Vor einem Monat konnte der Buchhandel nach Bereinigung aller saisonaler Sondereffekte eine kleine Trendwende melden: Von Januar bis April wurden im Schnitt 2,5% Umsatzplus erwirtschaftet und dies ohne Bestsellerfeuerwerk.
  • Mitte Mai gab es dann zusätzlichen Rückenwind u.a. durch Dan Browns neuen Roman „Inferno“ (Bastei Lübbe), der gleich an die Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste stürmte und mit 26 Euro Ladenpreis mit einem kräftigen Um­satzhebel ausgestattet ist.
  • Weitere frische Belletristik mit einiger Zugkraft sowie die freundliche Entwicklung anderer wichtiger Warengruppen wie Kinderbuch, Ratgeber, Reise und Fachbuch haben die Mai-Umsätze auf ein stattliches Plus von gut 6% über Vorjahr gehoben.
  • Nach fünf Monaten hat der deutsche stationäre Buchhandel laut buchreport-Umsatztrend damit ein Umsatzplus von 3% erwirtschaftet. 
Auch aus internationalen Märkten gibt es positive Signale für den klassischen Buchhandel.

Mehr zum Thema im neuen buchreport.express 23/2013 (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rückenwind fürs Geschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.