Modenschau der schönsten Bücher

Während Händler und Verlage über die Gefahren und Chancen von E-Books diskutieren, bildet die Stiftung Buchkunst mit der Vorstellung der 25 „schönsten Bücher“ einen erfrischenden Gegenpol. Entdeckt hat die Jury Bücher, bei denen man mit der Nase „in den Buchdeckel kriechen möchte“, deren Gestaltung einen so in den Bann zieht, dass „man kaum zwei Sätze lesen kann“, weil die Augen immer wieder gefesselt werden von gewaltigen Bildern, künstlerischen Grafiken und stilvoller Typografie. buchreport.de stellt die Bücher in den Worten der Jury vor (hier ausführlich nachzulesen). 
Allgemeine Literatur
Katherine Mansfield: In einer deutschen Pension
Büchergilde Gutenberg – Frankfurt
Preis: € 22,95
ISBN: 978-3-86406-020-5 (Edition)
ISBN: 978-3-7632-6580-0
„Köstlich, diese schrille Synthese aus Spießigkeit, Kitsch und Ironie, die in Text und Bild so kongenial einen Geschmack davon gibt, in welch soziologisch exotischen Genuss die junge Schriftstellerin wohl während ihres Aufenthaltes in einer deutschen Pension im Jahr 1909 gekommen war“, lobt die Jury. Die Gestalterin schaffe ein angenehmes Lesemilieu durch einen „furchtlosen“ Band der Ton in Ton und Pink gehalten werde, die jugendstiligen Versalien der Überschriften und die Übertreibung von Merkmalen traditioneller Buchgestaltung.
Markus Färber: Reprobus
Rotopolpress – Kassel
Preis: € 22,–
ISBN: 978-3-940304-76-6
„Staunend“ blättert die Jury durch die Seiten: „Es ist eine neue, eigene Erzählung des Autors und Zeichners zum Ursprungsmythos der Christophorus- Legende – ikonografisch angereichert, verwoben, rätselhaft, ja geradezu bildmagisch inszeniert. Überraschend, wie jahrhundertealter Erzählstoff, in der heutigen säkularen Welt als Märchen und Schummel in Vergessenheit geratend, zu dieser poetischen, modernen und künstlerischen Form umgearbeitet wurde.“
Hendrik Jackson: Im Licht der Prophezeiungen
kookbooks – Berlin
Preis: € 19,90
ISBN: 978-3-937445-52-6
Vor allem die ungewöhnliche Covergestaltung falle sofort ins Auge – ein Buch, das man sofort in den Händen drehe und wende. „Sehr spannende Typovarianten im Innenbereich, mal sehr zart, dann wieder Zwischenkapitel mit fast klotzig großer Schrift, schräg – wie mit einem Marker handgeschrieben – auf eine ganze Seite gestellt. Das Gesamtkonzept wirkt abwechslungsreich, zart und manchmal schreiend, insgesamt sehr stimmig im Zusammenspiel von Inhalt, Material und Umsetzung.“
Peggy Parnass: Kindheit
Schwarze Kunst – Grethem-Büchten,
Edition Klaus Raasch – Hamburg
Preis: € 48,–
ISBN: 978-3-927840-43-0
„Man möchte mit der Nase zwischen die Buchdeckel kriechen, denn das saugende Papier ist getränkt mit dem Firnisduft der besonderen Druckfarbe“, ist die Jury hingerissen. Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Kinderbuch aus den fünfziger Jahren ist ein Künstlerbuch mit den autobiografischen Kindheitserinnerungen der Autorin und den mehrfarbigen Originaldruckgrafiken der Holzschneiderin. Die Autorin stellt sich in dem Buch ihren schlimmsten Erinnerungen: Ihre Familie ist in den Konzentrationslagern der deutschen Nationalsozialisten umgebracht worden. 
JAK / Hamed Taheri: JAK
EXP.edition – Stuttgart
Preis: € 45,–
ISBN: 978-3-00-039050-0
„Beim Blättern fallen lauter Blätter heraus, nicht etwa die Buchseiten, sondern Einlagen in verschiedener Gestalt. Das, was niet- und nagelfest ist, bleibt übrig– das, was man technisch ein Buch nennt. Aber dennoch gehören die losen Teile zwingend zu diesem Buch, genauso, wie die Phantasie der Autoren und des Künstlers dazugehören.“
Wissenschaftliche Bücher, Schulbücher, Lehrbücher
Andrea Benze: Alltagsorte in der Stadtregion
Atlas experimenteller Kartographie
Dietrich Reimer Verlag – Berlin
Preis: € 34,90
ISBN: 978-3-496-01465-2
Das Vereinsleben einer ostdeutschen Region abseits der Großstädte ist das Thema dieser Doktorarbeit. Das Lob der Jury: „Durch eine typografisch feine Ordnung, konzise Diagramme und eingeklebte Diagrammleporellos, fotografische Study Cases und ein kompaktes Fazit erhalten die Forschungsmethode und Forschungsergebnisse eine Gestalt, in der die gesellschaftspolitische Relevanz augenfällig wird.“
Walter Rüegg (Hrsg.): BAZ
Herausgefordert. »Die Geschichte der Basler Zeitung«
Christoph Merian Verlag, Hrsg. von Walter Rüegg
Preis: € 28,–
ISBN: 978-3-85616-562-8
Dieses Buch über die Geschichte der Basler Zeitung fange mittels Buchgestaltung das Gefühl und die Erfahrungen des Zeitunglesens ein und deute sie um auf das Buch, ohne es selbst Zeitung werden zu lassen, lobt die Jury: „was für ein schönes Formenspiel innerhalb der Printmedien – von der Zeitung zum Buch und zurück. Sehr fein, so wird Buchgestaltung zur Buchkunst.“
Harry Gugger, Nancy Couling u.a.: Barents Lessons
Teaching and Research in Architecture 2012
Park Books – Zürich (Schweiz)
Preis: € 38,–
ISBN: 978-3-906027-17-3
Eine geopolitisch relevante Studie, deren Evidenz so hoch sei, dass das Inhaltsverzeichnis zur Marginalie wird, freut sich die Jury über die ästhetische Gestaltung des architektonischen Projekts über den Barentsee. Vor allem die detaillierten Seekarten und die grafische Aufbereitung begeistern: „Man liest noch kaum zwei Sätze, bezirzen die Fülle und Attraktivität der Karten und Diagramme die ordnungsliebenden visuellen Sinne.“

Stefan Sippell: Geschichten am Fluss. Geschichten im Fluss
River, Nordaustralien, 1886–1899.
August Dreesbach Verlag – München
Preis: € 48,–
ISBN: 978-3-940061-73-7
„Buchgestaltung für die Doktorarbeit eines Historikers? Eine denkbar undankbare Aufgabe“, meint die Jury. Doch der Buchgestalter habe den Text „typografisch subtil“ gehandhabt. Auch die Gestaltung der Fußnoten sei bemerkenswert: „Hier ignoriert sie die Konventionen, indem sie die Anmerkungen einer Doppelseite auf der rechten Seite unten zusammenfasst und in einem großen Abstand von mehreren Gevierten als fortlaufenden Text setzt – das funktioniert wunder- bar und kommt eigentlich dem Nüchternheitsbedürfnis der Wissenschaft sehr entgegen.“

Petra Maria Meyer (Hrsg.): Intuition
Wilhelm Fink Verlag – München
Hrsg. Petra Maria Meyer
Preis: € 58,–
ISBN: 978-3-7705-4745-6
Bei einem Tagungsband zur künstlerischen Dimension von „Intuition“ erwarte man etwas unglaublich Intuitives – eine Versuchung, der das Buchkonzept nicht erlegen sei. Stattdessen stelle es sich der Herausforderung, für die sehr unterschiedlichen und vielgliedrigen Beiträge eine typografische Form zu finden, die das Material als Buch rezipierbar macht. „Und wie durch ein Wunder reißen die Wortzwischenräume auf der für den Blocksatz kritisch gewordenen Satzbreite kaum eine Lücke – offenbar gibt es sie noch, die Kunst des Schriftsetzens.“
Ratgeber, Sachbücher
Helena Schätzle: 9645 Kilometer Erinnerung
Nimbus. Kunst und Bücher – Wädenswil (Schweiz)
Preis: € 38,–
ISBN: 978-3-907142-71-4
In diesem Buch begibt sich eine  Fotografin auf Spurensuche und zeichnet auf 9645 Kilometern das Itinerar, das ihr Großvater im Zweiten Weltkrieg durch sein Soldatendasein in Osteuropa vorgegeben hat. Auf dem Pilgerweg trifft sie auf Menschen, die heute noch Erinnerungen an jene Zeit bewahren, die sie befragt neben die Erinnerungen ihres Großvaters stellt. Das dezente Layout werde durch die große, stempelartige Type der Ortsnamen akzentuiert. 
Lurker Grand, André Tschan: Heute und Danach
The Swiss Underground Music Scene of the 80’s
Edition Patrick Frey – Zürich (Schweiz)
Preis: € 62,–
ISBN: 978-3-905929-21-8
„672 Seiten auf dünnem Papier, zur fadengehefteten Broschur gebunden, über Vor- und Nachsatz in einen Kartonumschlag von der Stärke einer dünnen Pappe gehängt mit offenem Rücken und fließendem Aufschlagverhalten – dies ist das technische Gerüst für ein Feuerwerk der Zeitdokumente. Simpler Satzspiegel, fette Univers, gestürzter und angeschnittener Kolumnentitel auf den Außenstegen, fetzige Verteilung fetziger Bilder, hochkonzeptionelle Bildnumerierung, leuchtfarbige Verläufe– genau so geht’s.“
Inge Deutschkron: Sie blieben im Schatten
Ein Denkmal für »Stille Helden«
Butzon & Bercker – Kevelear
Preis: € 24,95
ISBN: 978-3-7666-1670-8
„Die Jüdin Inge Deutschkron, Jahrgang 1922, erlebte die Kriegsjahre in Berlin. Seit Januar 1943 wohnte sie illegal mit ihrer Mutter bei nichtjüdischen Freunden und konnte so dem Holocaust entgehen. Deren Lebensgeschichte schreibt sie auf, und dieser Erinnerungsprozess an jene „stillen Helden“ wird konzeptionell als Buch im Buch übersetzt. Man schlägt es auf und sitzt mit Inge Deutschkron am Schreibtisch – eine Assoziation, die durch den hellen warmgrauen Farbfond um das innere Seitenformat mit nüchternem Satzspiegel geweckt wird. Fotos, Dokumente werden zusammengetragen und erscheinen wie während des Erzählens beiläufig auf die Seiten gelegt. Eine heikle gestalterische Aufgabe, dem Gedenken jenseits von Pathos und Betroffenheitssentimentalität eine Gestalt zu geben, führt hier in der Tat zu einem denkmalwürdigen Zustand in der Form eines Buches.“
Emanuel Christ, Christoph Gantenbein, Victoria Easton (Hrsg.): Typology
Park Books – Zürich (Schweiz)
Preis: € 58,–
ISBN: 978-3-906027-01-2
Das Lehrbuch für Architekten zeichne sich dadurch aus, dass die Buchgestaltung in ihrer ästhetischen und didaktischen Qualität die Untersuchungsmethode der Studie unter der Maxime der Vergleichbarkeit visualisiere. „Der Kontrast von Kleinteiligkeit und Groß- zügigkeit – im typologischen Teil auf den rechten Seiten kompakte Information in geringem Schriftgrad als Konsultationsgröße mit untertourigem Zeilenabstand – und auf den linken Seiten die essenzielle Informationsquelle für den Architekten, luftig präsen- tierte Grundrisse der typischen Bauwerke. Im zweiten Teil des Buches sinkt das Auge des Betrachters durch eine üppige Strecke doppelseitig komponierter Fotografien in den Stadtbildern der besprochenen Großstädte: Lackmustest für die vorher ausgebrei- teten Thesen. Es ist ein Buch für Liebhaber rigider Ordnung und Reduktion, die dennoch nicht auf Fülle verzichten wollen.“

Lederer Ragnarsdóttir Oei: Lederer Ragnarsdóttir Oei 1
Jovis Verlag – Berlin
Preis: € 42,–
ISBN: 978-3-86859-199-6
„Eine traditionelle Architektenmonografie – aber warum wirkt
sie hier so frisch, so beruhigend und animierend zugleich?“, fragt sich die Jury. Die Mittel der Buchgestaltung also scheinen die Haltung des Architekturbüros zu skizzieren – souverän, zeitgenössisch, detailbewusst und immer in aufmerk- samer Beziehung zum Bestand.
Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge
Mark Gisbourne, Hans-Werner Schmidt: Eros und Thanatos
Lubok Verlag – Leipzig
Preis: € 35,–
ISBN: 978-3-941601-59-8

„Groß, elfenbeinweiß, weich, dünn – und fast unschuldig wirkt der in ein spätbarockes Gewand gekleidete Druck. Beim Begrei-fen und Aufschlagen, schon gleich zu Beginn, zieht er die Hand magisch aufs Papier. Bei geschlossenem Auge gleitet sie über
die Seite – dann endlich der Seufzer: Buchdruck.“ Das Buch stellt die Reihe zeitgenössischer Gemälde eines Sammlers und erhebe die Verbindung der modernen Kunst und der neuen Texte mit Bezug zu alten Meistern zu einem eigenständigen künstlerischen Buchobjekt.
gta D-ARCH (Hrsg.): Buchner Bründler-Bauten
gta Verlag – Zürich (Schweiz)
Ausstellungen, ETH Zürich
Preis: € 76,–
ISBN: 978-3-85676-297-1

Schon der Einstieg in diese zu visueller Poesie geronnenen Architektenmonografie sei außergewöhnlich: „Auf dem breiten Buchrücken lesen wir nicht nur den Titel, sondern auch den hierhin gestellten Waschzetteltext in der gleichen nüchternen, aber feingliedrigen Typographie, die das gesamte Buch trägt. Das Buchkonzept hält die Präsentation der einzelnen Bauwerke möglichst textfrei, die Fotografien auf matt saugendem Papier – meist monochrom, manchmal farbsättigungsreduziert – hinterlassen ihre Eindrücke durch die kontemplative Inszenierung.“
Katharina Gaenssler: Sixtina MMXII
Edition Minerva (Der Kunsthandel Verlag)– Neu-Isenburg
Preis: € 35,–
ISBN: 978-3-943964-00-4
Diese Broschur dokumentiert das künstlerische Projekt der fotografischen Kartierung von Raffaels Sixtinischer Madonna und deren imaginärer Entrückung, umschreibt die Jury. Ein Bilderbuch für Erwachsene. Man entdeckt das Buch der Entschleunigung; jedem Blick auf die Madonna ist eine Seite gewidmet. Mit den Augen ertasten wir die Bildtextur. Bilder lesen, Text lesen – hier wird Zeit geschenkt. 
Christian Lange: Lange Liste 79 – 97
Spector Books – Leipzig
Preis: € 42,–
ISBN: 978-3-940064-51-6

Das Buch besteht eigentlich nur aus den Auflistungen der Ausgaben aus den Haushaltsbüchern der Mutter von Autor Christian Lange, von 1979 in DDR-Zeiten beginnend bis 1997. Was das Buch so besonders macht, sei seine reduzierte Gestaltung. Die Listen seien wie lange Kassenzettel typografiert, kündeten aber freilich von eklatanter Sparsamkeit. 
Tomasz Gudzowaty: Keiko
Hatje Cantz Verlag – Ostfildern
Preis: € 45,–
ISBN: 978-3-7757-3521-6

„Immer wieder erstaunlich: die Farbe Schwarz. Von welchem Reichtum an Nuancen, Kolorit und malerischer Qualität das vermeintliche Fehlen von Buntigkeit sein kann. Auch dieses fotografische Projekt widerlegt in der vorliegenden Buchform den Augenschein der landläufigen These: schwarzweiß gleich grafisch. Um was geht es? Um den Koloss eines Schiffswracks, Rost, Dreck, Schweiß, Schlamm, nackte Füße, Kilotonnen Gewicht und Muskelkraft – Dekonstruk- tion von Stahl und Körpern. So unmittelbar wie hier wird der Betrachter selten mit einem Farbspektrum gereizt.“
Kinder- und Jugendbücher
Lamya Kaddor, Rabeya Müller: Der Islam
Für Kinder und Erwachsene
Verlag C.H. Beck – München
Preis: € 19,95
ISBN: 978-3-406-64016-2

Ein Propädeutikum zum Islam, das mit „völlig unverkrampften, aber akribisch recherchierten Illustrationen in sonnigem Kolorit“ als Kinderbuch ausgestattet sei, freut sich die Jury. „Buchtypografische Innovation spielt hier nicht so sehr die Hauptrolle, – innovativ ist es hingegen, dass die pädagogischen Energien eines Kinderbuches besonders für die Großen nutzbar gemacht werden – wie es in der Unterzeile heißt: Für Kinder und Erwachsene. Ein Beitrag der Aufklärung zu mündiger Toleranz und nicht zum stummen Nebeneinander.“
Einar Turkowski: Als die Häuser heimwärts schwebten
Erzählbilder von Einar Turkowski
mixtvision Mediengesellschaft – München
Preis: € 16,90
ISBN: 978-3-939435-48-8
Das kinderphilosophische Bilderbuch habe keine klassische Bildstrategie: „Zehn doppelseitige surreale Szenerien sind fein mit dem Bleistift konturiert, mit großem Tonwertreichtum gefüllt und dezent mit gegensätzlichen Begriffspaaren unterschrieben. Genau dies macht das Buchige am Buch aus: Das stehende Bild, ja selbst der stehende Text bringt die Gedanken in Bewegung.“
Katrin Wiehle: Mein kleiner Wald
100% Naturbuch
Beltz & Gelberg – Weinheim
Preis: € 8,95
ISBN: 978-3-407-79496-3

Das Buch für Kinder ab drei Jahren lädt ein zu einem Besuch im Wald. Auf den einzelnen Doppelseiten stünden große, eher abstrakt wirkende Illustrationen kleinen, detailreich gestalteten Elementen gegenüber. „Gedruckt auf Ökokarton mit Naturfarben, setzt sich dieses Kinderbuch wohltuend von den herkömmlichen Produkten dieses Marktsegmentes ab und setzt ein Zeichen durch seine Materialität – der Karton ist nicht cellophaniert und behält dadurch seine natürliche, haptische Oberfläche.“
Karin Gruß, Tobias Krejtschi: Ein roter Schuh
Boje Verlag im Bastei Lübbe Verlag – Köln
Preis: € 12,99
ISBN: 978-3-414-82341-0

„Ein mutiges Kinder- und Jugendbuch, in aufregenden Bildkom- positionen gezeichnet. Das Blut des Krieges bestimmt hier nicht brachial die Szene, sondern wird durch die Metapher des roten Turnschuhs angedeutet. Eine haptischere Ausstattung hätte den Inhalt des Buches gut unterstützt. Trotz dieser Mängel findet das Buch eine Auszeichnung, weil die Geschichte überwältigend ist und ebenso überwältigend zeichnerisch umgesetzt wurde.“
Stefanie Harjes: Von Meerjungfrauen, Kapitänen und fliegenden Fischen
Geschichten und Gedichte rund ums Wasser
Boje Verlag in Bastei Lübbe Verlag – Köln
Preis: € 19,99
ISBN: 978-3-414-82282-6

„Eine reichhaltige Anthologie mit über 70 Geschichten und Gedichten rund ums Wasser, eingebunden in eine Halbgewebedecke mit dem anregend rotschillernden zweifarbigen Gewebe – eine schöne Parallelführung zur Sardinenjungfrau auf der Titelillustration. Eine reichhaltige surreale Fauna erwartet uns im Inneren, eine Reise durch Untersee und Übersee. Die collagierten, gezeichneten, hingetuschten, numerierten gestempelten offenen Bilder verselbständigen ihr Eigenleben derart, dass bald umgekehrt die Texte zur Illustration geraten. Man möchte es ihr glauben: Hat die Illustratorin wirklich Schwimmhäute zwischen den Fingern?“

Kommentare

1 Kommentar zu "Modenschau der schönsten Bücher"

  1. Manuel Bonik | 24. Mai 2013 um 11:57 | Antworten

    Schon merkwürdig: Früher war es oft genug ein Nischending, wenn wir diesen enormen Aufwand bei Kunst- und Künstlerbüchern betrieben. Um jetzt festzustellen, dass es wohl das einzige Segment ist, das nicht früher oder später auf der digitalen Strecke bleiben wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.