Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Epubli vertreibt E-Books jetzt auch über den Tolino

Ab sofort vertreibt der Berliner Selfpublishing-Dienstleister Epubli die E-Books seiner Autoren auch über das gemeinsame E-Reading-Angebot der Tolino-Allianz. 
Mit exklusiven Titeln kann die „Tolino“-Allianz– anders Amazon – bisher nicht für sich werben: Das Digital-Startup der Holtzbrinck-Gruppe verkauft die E-Books seiner Autoren auch über Apple, Google und Kobo und Amazon – betont aber, dass Amazon für den Vertrieb eine geringere Rolle spielt: So verkaufe epubli inzwischen zwei Drittel der E-Books – „jenseits des vermeintlichen Monopolisten“ – über Apple, Google und Kobo (s. auch Jörg Dörnemann: „Seattle ist nicht der Nabel der E-Book-Welt“).
Die Autoren erhalten bei epubli 60% des Nettoverkaufspreises monatlich als Honorar ausgeschüttet. Zusätzlich müssen sie eine Grundgebühr von 19,95 Euro im Jahr für die Veröffentlichung ihrer Werke bezahlen – als Servicepauschale für den Digitalvertrieb, die Meldung an das VLB und die ISBN. 

Weitere Meldungen sowie Analysen zur Tolino-Allianz lesen Sie im buchreport-Dossier zum Thema. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Epubli vertreibt E-Books jetzt auch über den Tolino"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.