Turbulenzen hinterlassen Spuren

Mit einem Rückgang beim Umsatz und Gewinn hat Klett das Geschäftsjahr 2012 abgeschlossen. An der Spitze der Bildungsverlage scheidet der Finanzenchef aus und übergibt an einen Manager, der aus der Pharmabranche kommt.

Nach Angaben des Stuttgarter Unternehmens lag der Umsatz 2012 bei 446,9 Mio Euro, rund 2% unter Vorjahr (457,1 Mio Euro). Beim Ergebnis vor Steuern (2012: 13,2 Mio. Euro) büßte Klett dagegen rund ein Viertel ein.

Man sei mit dem Ergebnis besonders im Vergleich zu den deutschen Publikumsverlage und angesichts der „Turbulenzen“ am Markt – europaweit sinkende Schülerzahlen – zufrieden, erklärt Arthur Zimmermann, Finanzvorstand der Ernst Klett AG, in einer Pressemitteilung. Der Rückgang bei Umsatz und Ergebnis sei u.a. durch den Verkauf des Forum Institut für Management in Heidelberg zu erklären, außerdem habe man erheblich in digitale Medien investiert. 
Die Nachfrage nach den Weiterbildungsangeboten der Klett-Fernschulen sei weiterhin konstant, die Fernfachhochschulen der Klett Gruppe hätten ein weiteres Jahr dynamischen Wachstums verzeichnet. 
„Wir haben in den vergangenen Jahren solide und besonnen gewirtschaftet und haben daher auch für die kommenden Jahre finanzielle Spielräume. Die Gruppe steht stabil da und hat genug Kraft, um die Umwälzungen im Bildungsmarkt nicht nur zu bestehen, sondern auch mit zu gestalten“, lautet die Bilanz, mit der sich Zimmermann von seinem Posten verabschiedet hat. Nach 16 Jahren als Finanzvorstand wechselte Zimmermann zum 17. Mai 2013 in den Aufsichtsrat. 
Der Posten des Finanzvorstandes wird laut Klett nicht neu besetzt. Künftig soll Stefan Hartl Zimmermanns Aufgaben als Finanzdirektor übernehmen. Hartl ist ein Quereinsteiger: Er war zuletzt Finanzdirektor bei der Deutschland-Dependance des US-Pharmazie- und Biotechnologieunternehmens Gilead Sciences.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Turbulenzen hinterlassen Spuren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)