Platz an der Rampe

Die KNV-Gruppe will an ih­rem künftigen Standort Erfurt nicht das Kerngeschäft mit Büchern ausbauen. Oliver Voerster, geschäftsführender Gesellschafter, hat als flankierende Option auch die Belieferung anderer Einzelhandelssparten auf der Karte.
„Alles, was auf eine Palette oder in einen Karton passt, keine besonderen Temperaturen benötigt und nicht zappelt, ist kompatibel zu unserer Struktur“,  umreißt Voerster das Profil möglicher neuer Auftragsarten im Gespräch mit buchreport.  Anlocken will KNV branchenfremde Kunden mit dem ausgefeilten Serviceniveau des Über-Nacht-Liefersystems, mit dem die Buchlogistik bereits punkten kann.  Die Entscheidung, sich Partnern von außerhalb der Branche zu öffnen, ist auch eine Reaktion auf die Entwicklung bei den Transportkosten.

Mehr zum Thema im buchreport.express 19/2013 (hier zu bestellen). Ein Interview mit Voerster folgt im buchreport.magazin Juni/2013.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Platz an der Rampe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Yanagihara, Hanya
Hanser
13.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day