Positionsbestimmung auf dem digitalen Markt

Das E-Book verändert nicht nur die Koordinaten für Verlage, sondern auch den Buchhandel. In Teilen des Sortiments herrscht jedoch noch Orientierungsbedarf, den buchreport mit einer neuen Publikation bedienen möchte: mit dem Ratgeber buchreport.praxisE-Books im Handel“.

buchreport.praxis gibt auf 55 Seiten Einblicke und Ausblicke, soll orientieren und inspirieren. Der Leitfaden ist teilweise kollaborativ entstanden, mit Unterstützung von Verlagsmitarbeitern und Buchhändlern, insbesondere aus dem Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) und dem Arbeitskreis E-Books und E-Commerce im Sortimenter-Ausschuss des Börsenvereins. Eine Positionsbestimmung auf einem sich rasant wandelnden Markt. 

Hier das Inhaltsverzeichnis:

  • Kommentar von Joachim Leser: Im Digital der Tränen
  • Umfrage: Diagnosen und Utopien zum E-Book
  • Zehn Tipps fürs Digitalgeschäft
    Jan Hoffmann (Buchhandlung Hoffmann, Eutin) nennt die Erfolgsfaktoren im Handel mit E-Books und Readern.
  • Heinz-Herbert Dustmann über digitalen Ladenbau
  • So finden Sie den richtigen E-Book-Shop
    Der Berliner Versandbuchhändler René Kohl zeigt die Optionen des Buchhändlers beim Verkauf von digitalen Büchern.
  • Die wichtigsten E-Reader und Tablets
    Die Vielfalt der Lesegeräte ist auch in Deutschland groß. Johannes Haupt skizziert Vor- und Nachteile von 16 Geräten.
  • Lehren aus der Musikindustrie
    Thorsten Schliesche, Chef von napster.de, empfiehlt den Buchhändlern, sich stärker anderen Medien zu öffnen.
  • Die größten E-Book-Portale in Deutschland
    Amazon gibt den Ton auf dem E-Book-Markt an, dahinter gibt es viel Bewegung auf dem digitalen Terrain. Ein Überblick.
  • Der E-Book-Leser im Profil
    Der digitale Kunde unterscheidet sich deutlich vom Printkäufer. Die GfK charakterisiert den typischen Downloader. 
  • Perspektiven im digitalen Fachbuchhandel
    Für Fachinformationshändler ist das E-Book-Geschäft Routine. Lehmanns-Chef Detlef Büttner beschreibt Herausforderungen.
  • Glossar: Von Adobe bis (Wasser-)Zeichen
    Die wichtigsten Begriffe der E-Book-Welt kurz erklärt.

Die Abonnenten von buchreport haben das Heft zusammen mit dem buchreport.magazin Mai 2013 erhalten, es kann aber auch separat bestellt werden, für 18,90 Euro (zzgl. Porto/MwSt).

Hier können Sie das buchreport.praxis-Heft „E-Books im Handel“ bestellen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Positionsbestimmung auf dem digitalen Markt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World