Das E-Book ist geschmeidiger als das Papierbuch

Kathrin Passig (Foto) muss ihre Meinung über das E-Book revidieren. Die Eigenheiten der digitalen Bücher haben ihr Leseverhalten „in unerwartete Richtungen“ beeinflusst. Zum Guten – allerdings weniger für Händler und Verlage. 
Auf „Zeit online“ lässt die Journalistin und Autorin ihre Leseerfahrungen Revue passieren. Fazit: Seit sie auf die digitale Lektüre umgestiegen ist, liest sie etwa doppelt so viele Bücher wie vor dem Umstieg (2009: 30 Bücher, 2012: 74). 
„Das E-Book fügt sich viel geschmeidiger als das Papierbuch in meinen Alltag ein“, lobt Passig. Es leuchtet im Dunkeln, es klappt sich nicht zu, Zitate und Markierungen können weiterverarbeitet werden und die Wartezeiten in der Post-Filiale sind gefüllt. 
Insbesondere von den Gratis-Leseproben ist die Autorin und Leserin begeistert: „Weil das Hineinlesen kein Geld und wenig Zeit kostet, sinken die realen und mentalen Kosten des Herumprobierens.“ Minuspunkt für den Buchmarkt: Weil sie sich nur noch auf „überdurchschnittlich verheißungsvolle“ Bücher einlässt, liest sie alles Gekaufte auch zuende – keine gute Borschaft für Händler und Verlage: „Aus deren Sicht war mein früheres Kundenverhalten viel attraktiver: Wer viel kauft und nicht zu Ende liest, kommt schneller zurück, um mehr zu kaufen.“ 
Den Beitrag von Kathrin Passig lesen Sie auf zeit.de.

© Foto: Jan Bölsche

Kommentare

1 Kommentar zu "Das E-Book ist geschmeidiger als das Papierbuch"

  1. Günther Reisenauer | 8. Mai 2013 um 16:25 | Antworten

    Es soll noch Menschen geben, welche ihr Kaufvehalten unter Kontrolle haben…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau