Machen statt darüber reden

Sieben Jahre lang hat O’Reilly mit „Tools of Change“ die vielleicht einflussreichsten Konferenzen für digitales Verlegen weltweit angeboten, zuletzt in Berlin in Kooperation mit buchreport. Doch jetzt ist Schluss.
In einem Blog schreibt Verleger Tim O’Reilly, Konferenzen seien nicht mehr die besten Mittel, um die Verlage voran zu bringen. Statt den Dialog über Verlags-Technologien anzuregen, so O’Reilly, werde der Verlag künftig primär eine eigene Technologie auf den Markt bringen. 
Der Verleger verweist auf eine Plattform mit dem Arbeitstitel „Atlas“:
  • Atlas sei ein Werkzeug für kollaboratives Schreiben (aktuell würden zwei Drittel der Bücher, die in Arbeit seien, damit erstellt).
  • Auf Knopfdruck würden die Inhalte in allen Formaten bereitgestellt (inklusive Print-on-Demand).
  • Atlas umfasse außerdem eine webbasierte, interaktive Lese-Plattform.
Während digitales Verlegen zum Start der Konferenzen für viele Unternehmen noch Neuland gewesen sei, so O’Reilly, sei es heute selbstverständlich. Die Verleger seien heute viele eher veränderungsbereit (eine Anspielung auf „Change“ im Konferenzen-Namen), außerdem gebe es viele andere Veranstaltungen, die sich neuen Technologien widmeten.

buchreport selbst wird die eigenen Konferenzen-Aktivitäten im September fortsetzen, mit dem „buchreport Zukunftstag“. Thema: „Wandeln oder weichen? Wie Verlage (disruptive) Innovationen erfolgreich managen“. Details zum Programm folgen.

Für die Frankfurter Buchmesse, die zuletzt im Oktober mit O’Reilly eine Frankfurter TOC organisiert hat, erklärt Holger Volland (Vice President Conferences & Creative Industries), man plane eine Frankfurter Ausgabe des internationalen Konferenzformats „CONTEC“ für Oktober. Die vier TOC Konferenzen in Frankfurt hätten beeindruckende Besucherzahlen verzeichnet. Volland bedankt sich für die tolle Zusammenarbeit besonders mit Joe Wikert und Kat Meyer.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Machen statt darüber reden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften