Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Copyright Clearance Center und Frankfurt Academy kooperieren

Die Frankfurt Academy, die internationale Konferenzmarke der Frankfurter Buchmesse, wird sich 2013 mit dem Copyright Clearance Center (CCC) zusammentun, um neue und umfassende Perspektiven auf das Geschäft mit Rechten und Lizenzen zu bieten. Als Hauptsponsor der Veranstaltungen in der Sparte „Rechte & Märkte“ der Frankfurt Academy wird das CCC ganzjährig als Partner in einer Reihe von Konferenzen, Workshops und Networking-Events rund um die Welt fungieren. 
„Die Frankfurter Buchmesse ist nicht nur der größte und wichtigste Markplatz für Rechte und Lizenzen. Im Rahmen der Frankfurt Academy hält sie Verlagsprofis zudem über die neuesten Entwicklungen im internationalen Geschäft mit Medienrechten auf dem Laufenden“, sagt Britta Friedrich, Leiterin der Frankfurt Academy. „Mit unseren internationalen Netzwerken und dem Wissen über weltweite Trends verfügen die Frankfurt Academy und das Copyright Clearance Center über exakt die Erfahrung und das Know-how, die benötigt werden, um den wechselnden Anforderungen des Rechte- und Lizenzgeschäfts für Inhalte auf Märkten weltweit zu begegnen“, so Friedrich weiter.
Die Frankfurt Academy plant für 2013 insgesamt mehr als 40 Veranstaltungen, unter anderem in Brasilien, China, Deutschland, Indien, Jordanien, Großbritannien, Mexiko, Polen, der Schweiz und den USA. Die Veranstaltungen gliedern sich in fünf thematische Bereiche: Management & Strategie, Trends & Innovation, Marketing & Vertrieb, Entwicklung & Produktion sowie Rechte & Märkte.
Als Sponsor der Sparte Rechte & Märkte wird das CCC sein Expertenwissen bei Veranstaltungen zu bestehenden und aufstrebenden Märkten zur Verfügung stellen und dabei alle Aspekte des Rechte- und Lizenzgeschäfts abdecken. Das Themenspektrum der Veranstaltungen, die sich sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Branchenprofis wenden, reicht von Copyright-Standards über transmediale Inhalte bis hin zu den Vor- und Nachteilen der Erschließung aufstrebender Märkte. 
„Das Verlagswesen ist ein globales Geschäft, und die Rechte stehen im Zentrum dieses Geschäftes“, sagt Michael Healy, Executive Director Author and Publisher Relations des CCC. „Wir arbeiten schon seit vielen Jahren eng mit der Frankfurter Buchmesse zusammen. Wir sind sehr froh, unsere Kooperation mit den Mitarbeitern und der Leitung der Frankfurt Academy weiter ausbauen zu können, und freuen uns, mit ihnen gemeinsam daran zu arbeiten, den Nutzen von Copyrights und Lizenzierung einem breiteren Publikum auf der ganzen Welt näherzubringen.“
Während der Frankfurter Buchmesse 2012 präsentierte die Frankfurt Academy 15 Veranstaltungen, die sich schwerpunktmäßig mit dem internationalen Medien- und Verlagsgeschäft auseinandersetzten. Rund 3.300 Fachbesucher profitierten von den exklusiven Markteinblicken, visionären Geschäftsmodellen und zahllosen Networking-Gelegenheiten, mit denen das Programm aufwarten konnte.
Weitere Informationen: www.buchmesse.de/academy

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Copyright Clearance Center und Frankfurt Academy kooperieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften