Über 10.000 Paletten Bücher verbrannt

Die ganze Nacht dauerten die Löscharbeiten, mehr als 10.000 Paletten voll mit Büchern sind zerstört worden. Dies ist die Bilanz des Großbrandes vom vergangenen Freitag In einer Lagerhalle der Spedition Hellmann in Naunhof bei Leipzig, die von der Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft (LKG) genutzt wird.

Die Gründe für den um 14 Uhr ausgebrochenen Brand seien nicht bekannt, meldet KNV in einer Pressemitteilung. Erst am Samstag gegen 7 Uhr sei das Feuer vollständig gelöscht worden; es habe keine Verletzten gegeben. 
Die betroffenen Verlage seien umgehend informiert und die Nachlieferung mit weiterer Ware organisiert worden. Die Auslieferung der LKG am Standort Leipzig-Espenhain sei von dem Brand nicht betroffen.

Der MDR berichtet, dass ein Investor aus der Nähe von Hannover, dem die Hallen gehören, den Schaden auf 1 Mio Euro beziffert. Ob Brandstiftung oder ein technischer Defekt den Brand verursacht hätten, das werde gerade von der Polizei geprüft. Der Investor sei in Naunhof umstritten, weil er das Gelände ursprünglich für ein Betreutes-Wohnen-Angebot habe nutzen wollen. Strittig sei, ob das Gelände übergaupt gewerblich genutzt werden dürfe. Der Investor berufe sich auf eine Baugenehmigung aus DDR-Zeiten.    

Foto: MDR

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Über 10.000 Paletten Bücher verbrannt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.