Tradition und Transformation

Der Börsenverein hat das Programm für die Buchtage Berlin präsentiert. Auf der Agenda stehen einmal mehr die Buchkultur sowie der Wandel der Branche.
Die Buchtage Berlin sind in diesem Jahr für den 19. bis 21. Juni im BCC Berliner Congress Center angesetzt. Bis 31. Mai können sich Interessenten anmelden (bis 19. April gibt es einen Frühbucherrabatt). Weitere Details zum Programm und Anmeldung hier.
Das Programm im Überblick.
Mittwoch, 19. Juni 2013 (ab 10 Uhr), AKEP-Jahrestagung
Folgende Vorträge sind geplant:
  • Uwe Lübbermann (10.15 Uhr): Wir hacken die Wirtschaft. Ein Blick über den Tellerrand: Wie ein bescheidener Getränkehersteller Geschäftsprozesse erfolgreich neu definiert
  • Lydia Horn (10.45 Uhr): Storytude – Lean Startup from the Scratch – Neue Geschäftsmodelle im Digital Publishing: Storytude als Agentur-Ausgründung
  • Dominique Wahlig (11.30 Uhr): Wie teuer wird mein Versagen? – Was es uns kosten kann, Veränderungen nicht anzugehen
  • Stefan Weikert (12.15 Uhr): Werkstattbericht Edel – Wie ein Verlag sich stetig neu erfindet.
Donnerstag, 20. Juni (ab 11 Uhr), Buchtage

Thema der Buchtage: „Welche Freiheit braucht das Buch? – Die Verantwortung von Verlegern, Buchhändlern und Autoren“. 

Der Verband hat Vorträge von Boualem Sansal (Autor und Friedenspreisträger 2011), dem irakischen Autor und Buchhändler Abbas Maroufi sowie dem Inhaber der Buchhandlung Felix Jud, Wilfried Weber auf die Agenda gesetzt. Die Referate kreisen um die Buchkultur und ihre Vermittlung.
Am Nachmittag soll der Wandel thematisiert werden: Veränderungen des Konsum- und Kaufverhaltens in Deutschland, die Mediennutzung 2020 im Publikumsmarkt und die Lesegewohnheiten der nächsten Generation. 
Ab 16 Uhr finden die Fachgruppenversammlungen (Verlag, Sortiment, Zwischenbuchhandel) statt, ab 19.30 Uhr feiern die Verbands-Mitglieder in der Malzfabrik.
Freitag, 21. Juni (9.30 Uhr bis 16 Uhr), Hauptversammlung

Auf der Hauptversammlung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wird ein neuer Vorstand gewählt – voraussichtlich Heinrich Riethmüller. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tradition und Transformation"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX