Konzentration im Schulmarkt

Die drittgrößte deutsche Schulbuchverlagsgruppe Westermann steht vor der Übernahme des Bildungsverlags Eins (Köln). Westermann hat die Genehmigung des Kontrollerwerb beim Bundeskartellamt beantragt.

Die Westermann Verlagsgruppe hat 2012 ca. 265,7 Mio Euro mit Schulbüchern, Berufsschulliteratur, Jugendbuch (Arena, Ensslin) und Lernspielen umgesetzt und steht auf Platz 5 im buchreport-Ranking der 100 größten Verlage. Der Bildungsverlag Eins ist auf Berufsschulmedien spezialisiert und hat nach buchreport-Schätzung zuletzt ca. 27 Mio Euro umgesetzt, Platz 58 im Ranking.

Gegründet wurde der Bildungsverlag Eins 2001 als Zusammenschluss der Verlage Gehlen, Kieser, Stam, Wolf mit Dürr+Kessler, Konkordia und Fortis. Er gehörte bis 2007 zum Medienkonzern Wolters Kluwer, der ihn an den Finanzinvestor Bridgepoint verkaufte, der internationale Bildungsverlage unter der Dachgesellschaft Infinitas Learning (Houten, NL) bündelte.

Mehr zum Thema im buchreport.express 14/2013 (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Konzentration im Schulmarkt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften