Mangelnde Wirtschaftlichkeit

Hugendubel zieht sich aus Neuburg an der Donau zurück. Mit dem Auslaufen des Mietvertrags geben die Münchner die Filiale zum 30. September 2013 auf.
Aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung und des Zuschnitts der Fläche sei ein sinnvolles Weiterbetreiben der 260 qm großen Buchhandlung nicht länger möglich, begründet das Unternehmen den Rückzug. Von der Schließung seien vier Mitarbeiter betroffen.
Die Filiale (Rosenstraße C111) gehört zur ehemaligen Buchhandlung Ganghofer, die 2011 in Hugendubel umbenannt wurde. Die beiden weiteren ehemaligen Ganghofer-Filialen in Ingolstadt bleiben von der Schließung unberührt, heißt es.

So ganz verabschiedet sich die DBH nicht aus Neuburg, Weltbild bleibt mit einer Filiale in der Färberstraße vertreten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mangelnde Wirtschaftlichkeit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
2
Ruiz Zafón, Carlos
S. Fischer
3
Suter, Martin
Diogenes
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Barnes, Julian
Kiepenheuer & Witsch
20.03.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 20. März - 24. März

    CEBIT

  2. 23. März - 27. März

    Leipziger Buchmesse

  3. 24. März - 28. März

    Livre Paris (Salon du livre)

  4. 3. April - 6. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 5. April

    Webinar: Werbemöglichkeiten auf Facebook und Instagram