Kriege, Krimis und Günther Jauch

Viel Neues auf den SPIEGEL-Bestsellerlisten nach der Leipziger Buchmesse, besonders im Hardcover: 
  • Der höchste Einstieg in der Belletristik gelingt „Hebammen“-Autorin Sabine Ebert mit ihrem exakt getimten Historienroman „1813. Kriegsfeuer“ (Knaur). In seiner ersten Woche auf der SPIEGEL-Liste steht das 24,99 Euro kostende Buch auf Platz 4 und ist damit der derzeit teuerste Titel unter den Top 20.
  • Neu auf Rang 14 folgt in Gestalt von David Wagners autobiografisch geprägtem Roman „Leben“ der diesjährige Träger des Preises der Leipziger Buchmesse. Das Buch, das von einem schwer kranken jungen Mann handelt, der eine Spenderleber erhalten soll, ist bei Rowohlt erschienen.
  • Auf den Plätzen 15 und 16 dann die ehemalige „Tatort“-Kommissarin Andrea Sawatzki mit ihrem schriftstellerischen Krimidebüt „Ein allzu braves Mädchen“ (Piper) und Commissario Montalbanos neuer Fall, Andrea CamillerisDie Tage des Zweifels“ (Lübbe).
  • Historisch wird es schließlich auf Platz 18, wo Deborah Harkness mit ihrem 800-Seiten-Roman „Wo die Nacht beginnt“ (Blanvalet) auftaucht.
  • Im Sachbuch steigt Michail Gorbatschow mit seiner Autobiografie „Alles zu seiner Zeit“ auf Platz 6 ein. Der Verlag des Mannes, der mit Glasnost und Perestroika das Ende des Kalten Kriegs eingeleitet hat: Hoffmann und Campe.
  • Das große Los“ hat Meike Winnemuth gezogen, und so heißt auch ihr Buch, das auf dem 14. Platz der Sachbuch-Liste auftaucht. Das Werk der Frau, die bei Günther Jauch eine halbe Mio Euro gewonnen hat, ist bei Knaus erschienen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kriege, Krimis und Günther Jauch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover